Renault verdoppelt Elektroauto-Verkäufe und erhöht Kaufprämie

Copyright Abbildung(en): Renault

Betrachtet man das erste Halbjahr 2016, lässt sich festhalten, dass Renault bei den Absatzzahlen von Elektroautos eine Verdopplung bisheriger Verkäufe feststellen konnte. Aber auch bei den „normalen“ Pkw war ein Zuwachs von 13,3 Prozent zu verzeichnen. Was einem Absatz von 97.612 Pkw und leichten Nutzfahrzeugen entspricht. Bedingt durch diese Absatzsteigerung stieg der Marktanteil von Renault auf 5,24 Prozent, im ersten Halbjahr 2015 lag dieser noch bei 4,97 Prozent.

Bei den Elektrofahrzeugen konnte man sich sehr erfolgreich entwickeln und kam auf 1.652 Zulassen von Januar bis Juni 2016. Hauptverantwortlich dürfte hier sicherlich, das Renault-Elektroauto-Flaggschiff, der Renault ZOE sein. Neben dem Kompaktwagen bietet das Unternehmen noch den Stadtlieferwagen Kangoo Z.E. sowie das Leichtfahrzeug Twizy am Markt der Elektrofahrzeuge an.

Renault stockt die Elektroauto Kaufprämie auf

Die Kaufprämie für E-Autos und Hybridfahrzeuge, welche rückwirkend für einen Kauf ab dem 18. Mai 2016 gilt, wird von Renault nochmals aufgestockt. So profitieren Käufer eines ZOE oder eines Kangoo Z.E. von jeweils 5.000 Euro Nachlass beim Kauf eines solchen Fahrzeugs. Üblicherweise werden nur 4.000 Euro Prämie ausgelobt, welche sich aus 2.000 Euro vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und 2.000 Euro vom Hersteller zusammensetzen. Renault erhöht die geforderte Mindestbeteiligung um nochmals 1.000 Euro. Netter Schachzug, welcher sicher dafür sorgen wird, dass die Absatzzahlen weiter steigen werden.

Keine Prämie des BAFA für Renault Twizy – Renault lobt eigene Prämie aus

Da der Twizy von Renault als Quad und nicht als Pkw eingestuft ist, gibt es für diesen auch keine Elektroauto-Prämie vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Renault bietet dennoch einen eigenen Elektrobonus von 2.000 Euro für das kleinste Elektrofahrzeug aus dem eigenen Haus an. So ist der Renault Twizy einschließlich des von Renault gewährten 2.000-Euro-Nachlasses bereits ab 4.950 Euro erhältlich, der Angebotspreis ist bis zum 31.08.2016 gültig. Zu beachten ist jedoch, dass Kosten ab 30€/Monat für die Batteriemiete fällig werden.

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).