Volvo 7900 EA Elektro-Gelenkbus für bis zu 150 Fahrgäste kommt noch diesen Herbst auf die Straße

Vollelektrischer Gelenk-Konzeptbus Volvo 7900 EA in Göteborg

Copyright Abbildung(en): Volvo Bus Corporation

Bei der Volvo Bus Corporation scheint man nicht stillzustehen. Im Gegenteil das Angebot an elektrifizierten Bussen wird noch diesen Herbst um einen vollelektrischen Gelenkbus mit hoher Fahrgastkapazität, der für einen geräuscharmen und emissionsfreien Betrieb ausgelegt ist, erweitert.

Der Volvo 7900 EA (Electric Articulated) kommt als vollelektrischer Gelenkbus mit einer Kapazität von bis zu 150 Fahrgästen auf die Straße. Angekündigt wurde der E-Gelenkbus im Rahmen des UITP Global Public Transport Summit, dem Weltgipfel für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), der vom 9. bis 12. Juni 2019 in Stockholm stattfindet.

Der neue Elektro-Gelenkbus basiert auf den Prototypen beziehungsweise Vorserienfahrzeugen, die in der schwedischen Metropole Göteborg seit Juni 2018 im Testbetrieb auf der Buslinie 16 eingesetzt werden. Charakteristisch für diese Linie ist eine sehr hohe Taktfrequenz. Die beiden vollelektrischen Gelenk-Konzeptbusse in Göteborg sind bislang 4.500 Stunden gefahren worden und haben dabei mehr als 62.000 Kilometer mit einer herausragend guten Verfügbarkeitsquote zurückgelegt.

Vollelektrischer Gelenk-Konzeptbus Volvo 7900 EA in Göteborg an der Ladestation

Künftig wird der Volvo 7900 EA in zwei Längenvarianten – mit 18,0 Metern und mit 18,7 Metern Länge – erhältlich sein. Von Haus aus ist der E-Gelenkbus so konzipiert, dass er hohe Anforderungen an Fahrgastkapazität, Komfort und Verkehrsinformation erfüllt. Aber gleichzeitig schnelle und effiziente Fahrgastwechsel gewährleistet. Energie für seine Batterien bezieht der E-Gelenkbus von Volvo sowohl über Schnellladestationen an den Endhaltestellen der Linienstrecke als auch über Nacht im Depot durch den Einsatz der CCS-Ladetechnik.

Im Oktober 2019 wird die Serienversion des Volvo 7900 EA auf der internationalen Omnibus-Fachmesse 2 „Busworld“ in Brüssel erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden.

“Weltweit vollzieht sich derzeit in den Städten der Übergang zu einem nachhaltig ausgerichteten ÖPNV. Mit leisen und emissionsfreien Elektrobussen, die mit modernsten Sicherheitssystemen ausgestattet sind, können wir die Städte auf ihrem Weg hin zur Elektromobilität begleiten. Wir können sie dabei unterstützen, die verschiedenen Probleme unserer Zeit – Emissionen, Lärm, Verkehrsstaus und Verkehrsunfälle – zu lösen und sich in sogenannte ‚Zero Cities‘ zu transformieren.” – Håkan Agnevall, Präsident der Volvo Bus Corporation

Quelle: Volvo Bus Corporation – Pressemitteilung vom 10. Juni 2019

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb Artikel entfernt Undo
  • No products in the cart.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).