Twike 5: “größere Herausforderung ist, alle notwendigen Prozesse reibungsarm und zuverlässig miteinander zu verzahnen”

TWIKE 5 hat seine Finanzierung gesichert
TWIKE
TWIKE

Zum zweiten Mal in der Geschichte des TWIKE wurde die Entwicklung einer neuen Fahrzeuggeneration – TWIKE 5 – durch die Gemeinschaft gestemmt. So wurde am 31. Juli 2019 das Mindestfinanzierungsziel von zwei Millionen Euro erreicht. Innerhalb der nächsten sechs Monate wird nun der Beginn der Serienfertigung – Start of production – angestrebt. Spätestens somit im Februar 2020.

In der anschließenden Phase soll die Produktionskapazität auf mindestens ein Fahrzeug pro Werktag hochgefahren werden. Da bereits bis heute über 720 Reservierungen für das auf eine Stückzahl von 500 Fahrzeugen geplante TWIKE 5 eingegangen sind. Aus diesem Grund zieht es TWIKE auch in Betracht die Produktionskapazität zu erhöhen und schon zeitnah mit der TWIKE 6 Entwicklung zu beginnen.

“Wir haben das Finanzierungsziel erreicht, bis zum Serienstart ist es jedoch noch ein gutes Stück Arbeit. Dabei macht uns weniger Sorge, dass das Fahrzeug technisch alles können wird. Die größere Herausforderung ist, alle notwendigen Prozesse reibungsarm und zuverlässig miteinander zu verzahnen. Dem gilt jetzt unsere größte Aufmerksamkeit.” – Martin Moescheid, Geschäftsführer TWIKE

Mit Abschluss der Finanzierungsrunde wird die TWIKE 6 Reservierungsliste eröffnet. Alle Reservierungsnummern über 500 werden automatisch Anwärter auf das TWIKE 6. Das Unternehmen gibt zu verstehen, dass der Reservierungszähler online bleibt. Dies bedeutet, dass weiterhin Reservierungsdarlehen angenommen werden, um ausreichende Liquidität im ersten Produktionsjahr sicherzustellen. Das TWIKE 5 wird dabei nicht nur in Entwicklungsdetails profitieren, sondern möglicherweise auch durch eine frühere Auslieferung.

405 Kilometer wird die voraussichtliche Reichweite des TWIKE 5 gemäß dem für normale PKW vorgeschriebenen WLTP-Zyklus sein. Möglich ist diese hohe Reichweite, weil das TWIKE 5 aufgrund seines niedrigen Fahrzeuggewichts von unter 500 kg, einem niedrigen cw-Wert von etwa 0,24 und seiner kleinen Stirnfläche von 1,7 m^2 nur einen Verbrauch von etwa 7,3 kWh/100km aufweisen wird.

Quelle: TWIKE – Per Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.