Shell übernimmt NewMotion mit über 50.000 Ladestationen

Wenn die Elektroautos kommen: Was passiert mit Tankstellen? War eine Frage, die wir uns hier im Blog vor einigen Tagen gestellt haben. Zumindest für einen Lieferanten der Tankstellen kann nun eine Aussage getroffen werden, denn Shell übernimmt den Mobility Service Provider NewMotion, der über nicht weniger als 50.000 Ladestationen in ganz Europa verfügt und eigener Aussage nach das größte Ladenetz in Europa besitzt. Shell steigt somit nicht mit kleinen Schritten in den Markt der Elektromobilität ein, sondern setzt direkt ein deutliches Zeichen.

Für NewMotion soll sich nichts ändern, nur das man nun unter dem Dach von Shell arbeitet. Ansonsten werde man auch weiterhin Ladelösungen für Haushalte, Unternehmen und öffentliche Räume anbieten. Geht es nach Sytse Zuidema, Geschäftsführer von NewMotion, fühlt man sich von Shell als starkem Investor voll unterstützt, um in einem Markt, in dem man sich Schritt für Schritt hin zur Elektromobilität bewegt, bestehen zu können. Näheres hierzu in der Pressemeldung zur Übernahme von NewMotion auf deren Webseite. Shell gelingt es mit dieser Investition eine Brücke zu schlagen, um zukünftig sowohl Autofahrern mit herkömmlichen als auch mit alternativen Fahrzeugantrieben ein gutes Angebot machen zu können.

Bereits im April dieses Jahres konnte man bei Shell Bewegungen in Richtung Elektromobilität spüren. Denn zu diesem Zeitpunkt trat das Unternehmen CharIN bei, einer Initiative zur Entwicklung und Etablierung von CCS als Standard für das Laden von E-Fahrzeugen. Vor knapp zwei Monaten, im August folgte die Meldung, dass Allego erste Schnellladestationen an ausgewählten Shell-Tankstellen in Großbritannien sowie den Niederlanden plant und bis Ende des Jahres in Betrieb nehmen will. Nun die Übernahme von NewMotion mit über 50.000 Ladestationen. Die angestrebte Richtung von Shell scheint klar, der Weg hin zur Elektromobilität ist eingeschlagen.

Quelle: Electrive.net – Mineralölkonzern Shell übernimmt NewMotion

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.