Weltpremiere des Mercedes-AMG Project ONE Perfomance-Hybrid auf der IAA 2017

Copyright Abbildung(en): Daimler AG

Der Performance-Hybrid Mercedes-AMG Project ONE feiert auf der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt, neben dem smart vision EQ fortwo, seine Weltpremiere. Mit dem Hybridfahrzeug bringt Mercedes erstmals modernste und effizienteste Formel-1-Hybrid-Technologie nahezu eins zu eins auf die Straße. Mehr als 1.000 PS, Höchstgeschwindigkeit von über 350 km/h sowie von null auf hundert in 2,5 Sekunden sind nur drei der prägende Merkmale der seriennahen Studie.

Die rein elektrische Reichweite ist wenig atemberaubend, denn das Project One kommt mit seinen vier Elektromotoren und der 800-Volt-Batterie lediglich 25 Kilometer weit. Reichweite ist natürlich auch nicht der Anspruch, welchen das Fahrzeug mit den E-Motoren erreichen möchte. Vielmehr geht es darum, entsprechende Dynamik auf die Straße zu bringen.

Die über 1.000 PS Leistung setzen sich aus 1,6-Liter-Turbo, aus dem Formel-1-Weltmeisterauto von 2016, sowie vier Elektromotoren zusammen. Drei der verbauten Elektromotoren leisten 120 kW, einer steuert 80 kW bei. Spätestens alle 50.000 Kilometer ist damit zu rechnen, dass das Fahrzeug zu seinen Wartungsintervallen antreten muss.

Quelle: Pressemitteilung Daimler AG vom 01.09.2017

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Weltpremiere des Mercedes-AMG Project ONE Perfomance-Hybrid auf der IAA 2017“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Tesla: VW-Chef Herbert Diess sollte die Leitung von Elon Musk übernehmen
Tesla-Laster „Semi“: Pilot-Produktion soll im Juni starten
Vollelektrischer Nissan Juke mit Ariya-Einflüssen in Aussicht gestellt
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).