Volvo Trucks wird ab 2040 gänzlich auf fossile Kraftstoffe verzichten

Volvo Trucks wird ab 2040 gänzlich auf fossile Kraftstoffe verzichten

Copyright Abbildung(en): Volvo Trucks

Volvo Trucks will in Europa eine komplette Modellreihe elektrisch angetriebener Lkw von 16 bis 44 Tonnen anbieten. Die Entwicklung von Volvo Trucks in Richtung Elektrifizierung ist ein großer Schritt auf dem Weg zu einem Transportwesen ohne fossile Energieträger. Ein Weg, welchen man künftig noch konsequenter beschreiten wolle. Das schwedische Unternehmen plant, bis 2030 die Hälfte des Umsatzes mit elektrischen Lkw zu machen und ab 2040 bei allen Modellen gänzlich auf fossile Kraftstoffe zu verzichten.

Getrieben durch die Tatsache, dass der Güterverkehr weltweit weiter ansteigt, immer mehr Waren transportiert werden müssen, werden insbesondere durch schwere Lastwagen mehr CO2-Emissionen verursacht. Dies war unter anderem mit ein Grund dafür, dass die EU CO₂-Grenzwerte auch für die schweren Lastwagen beschlossen hat. Der CO₂-Ausstoß von Lkw muss bis 2025 um 15 Prozent, bis 2030 um 30 Prozent gesenkt werden. Dafür sind alternative Antriebe unumgänglich.

Die CO₂-Emissionen eines Elektro-Trucks sind rund 90 Prozent niedriger als bei einem Diesel-Lastwagen. In der EU könnte bald knapp die Hälfte aller Lkw-Transporte elektrifiziert werden. Auch weil ein Großteil der Fahrten nur über kurze Strecken geht, also weniger als 300 km pro Tag. Daher verwundert es nicht, dass alle großen Hersteller derzeit an E-LKW arbeiten. Betrachtet man das Marktpotential, alleine in Deutschland waren im vergangenen Jahr über drei Millionen Laster zugelassen, lässt sich erahnen, welchen Umsatz die Hersteller hier generieren können. Entsprechende Förderungen vereinfachen den Einstieg zudem.

Hinzu kommt die Tatsache, dass die Branche unter Druck steht. Denn Treiber der Elektrifizierung sind vor allem die CO₂-Zielsetzungen der Regierungen und die Regularien einzelner Städte, etwa Zufahrtsbeschränkungen für konventionelle Lkw. Trotz Corona sind die CO2-Emissionen global auf dem höchsten Wert. Obwohl Diesel-Lkw stetig sparsamer werden, nimmt der Kohlendioxid-Ausstoß durch den Straßengüterverkehr zu, wie das Umweltbundesamt berichtet. Sparsame Dieselmotoren genügen künftig also nicht mehr.

Für Volvo Trucks fällt die Entscheidung daher vermeintlich leicht, ab 2040 konsequent gänzlich auf fossile Kraftstoffe zu verzichten. Bereits ab 2030 wolle man die Hälfte des Umsatzes mit elektrischen Lkw machen.

2019 startete Volvo Trucks die Serienproduktion des Volvo FL Electric und des Volvo FE Electric. Bei diesen Fahrzeugen handelt es sich um elektrisch angetriebene Lkw für den städtischen Verteilerverkehr und die Abfallwirtschaft bis 27 Tonnen. In Nordamerika startet Anfang Dezember 2020 der Verkauf des für regionale Transportaufgaben konzipierten Volvo VNR Electric. Elektrofahrzeuge für anspruchsvolle und schwere Aufgaben im Fernverkehr sollen noch in diesem Jahrzehnt folgen. Dabei soll es sich um batteriebetriebene Fahrzeuge sowie um elektrisch angetriebene Lkw mit Brennstoffzellentechnologie und größerer Reichweite handeln.

Quelle: Volvo – Per Mail

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Volvo Trucks wird ab 2040 gänzlich auf fossile Kraftstoffe verzichten“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

2040…..und den Trick mit den „fossilen Energieträgern“ kennen wir schon lange: Das heißt, Verbrenner mit E-Fuels oder Wasserstoff sind noch im Portfolio.

Ich glaube nicht das es 2030 noch neue Verbrenner gibt , spätestens 2025 wenn die EU Werte noch immer in weiter Ferne sind werden die Länder gezwungen sein zu reagieren sonst kann man den Green Deal gleich ganz vergessen…

Diese News könnten dich auch interessieren:

Premiere des Mercedes-EQ Concept EQT – E-Van für Familien & Freizeitaktive
VW ID.3 könnte künftig seinen Weg nach China finden
Renault Mégane E-TECH Electric folgt 2022 auf Mégane eVision
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).