Simon Vogt, &Charge: Wie man durch Shoppen kostenfrei Laden kann

Simon Vogt, &Charge: Wie man durch Shoppen kostenfrei Laden kann

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfoto-Nummer: 1393632980

Anfang Februar stand uns Simon Vogt, seines Zeichens CSO und Co-Gründer von &Charge, schon im schriftlichen Interview Rede und Antwort über das Start-Up der ganz besonderen Art. Mitte März, also gerade einmal gut sechs Wochen später, ist Simon zurück und beantwortet im Podcast alte sowie jede Menge neue Fragen. Selbsterklärtes Ziel ist es immer noch nachhaltige Mobilität in den Alltag zu bringen.

Der richtige Ladepreis und nur ganz wenig Ladeweile spielen dabei eine entscheidende Rolle.  Selbst versteht sich &Charge als Plattform für Elektromobilität und belohnt Einkäufe und Aktivitäten mit freiem Strom für das eigene Elektroauto. Ohne, dass man selbst zum Geldbeutel greifen muss. Hat sich gut angehört und war Grund genug im gut 25 minütigen Interview mit Simon mehr über &Charge zu erfahren.

Das  erste „grüne“ Loyalitätsprogramm für nachhaltige Mobilität liest sich dabei nicht nur auf deren Webseite äußerst vielversprechend. Sondern ist im Gespräch mit Simon noch viel eingängiger und greifbarer. Aber am besten ist es natürlich, wenn du &Charge selbst ein wenig testest und vom kostenfreien Laden profitierst. Geht übrigens ganz einfach: App herunterladen, Konto anlegen (nur Mailadresse benötigt) und als Neukunde 20 km kostenfrei laden oder als Bestandskunde weitere 10 km durch die Einladung Deiner Freunde (weitere Details auf www.and-charge.com). Einfach Mal anschauen.

Gerne kannst du mir auch Fragen zur E-Mobilität per Mail zukommen lassen, welche dich im Alltag beschäftigen. Die Antwort darauf könnte auch für andere Hörer des Podcasts von Interesse sein.

Über Kritik, Kommentare und Co. freue ich mich natürlich. Also gerne melden, auch für die bereits erwähnten Themenvorschläge. Und über eine positive Bewertung, beim Podcast-Anbieter deiner Wahl, freue ich mich natürlich auch sehr! Danke.


Disclaimer: Wenn du dich über meinen Link für die &Charge-App registrierst erhältst sowohl du, als auch ich freie Ladekilometer für den nächsten Ladestopp.

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Simon Vogt, &Charge: Wie man durch Shoppen kostenfrei Laden kann“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Wie finanziert sich &Charge?
Anscheinend doch über die Einkäufe die über das &Charge Konto bei den Partnern getätigt werden und Diese werden doch garantiert Daten sammeln und das mindestens über die Mail Adresse sammeln und auswerten werden, also doch Big Data. Eventuell sogar Firmen übergreifend. Wie sonst sollte sich das finanzieren?

Diese News könnten dich auch interessieren:

Wuling Nano EV: Mini-Stromer aus China mit 305 km Reichweite
Peugeot: Mehr Reichweite für e-208 und e-2008
Mercedes-Benz preist Elektro-SUV EQB ab 55.300 Euro ein
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).