Advertisement

VW e-Golf ab 2017 mit 300 Kilometer Reichweite

Volkswagen AG
Advertisement


Was zunächst als Reaktion auf den Diesel-Gate von Volkswagen gestartet ist, zeichnet sich immer mehr zu einer ernstzunehmenden Entwicklung ab: die VW Elektrooffensive. Bis 2025 hat sich das Wolfsburger Unternehmen das Ziel gesetzt weltweit führender Anbieter für nachhaltige Mobilität zu werden. Mehr als 30 neue, reine E-Autos sollen hierbei die Basis für die angestrebte Entwicklung bilden. Dabei wird man allerdings nicht nur neue Modelle an den Markt bringen, sondern auch bereits bestehende auf den Stand der Technik heben, was meist mit einer Steigerung der Reichweite gleichzusetzen ist.

So sollen unter anderem der VW e-Golf, als auch der e-up! ein deutliches Reichweiten-Upgrade erhalten. Aktuell kommen die Modelle 120 bis 160 Kilometer weit, bis sie an die Steckdose müssen und dies zu Preisen ab 26.900 € aufwärts. Verhältnismäßig wenig Reichweite, für viel Geld – so werden die Autos nicht zum Bestseller. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Konzernchef Matthias Müller vor kurzem bekräftigte, dass beide E-Fahrzeuge in wenigen Monaten (Anfang 2017) deutlich mehr Reichweite bieten sollen.

„Wir werden jetzt im Januar dann einen Golf mit einer Reichweite von echten 300 Kilometern auf den Markt bringen.“ – Matthias Müller, Konzernchef VW AG

So soll die Reichweite des e-Golf von 190 Norm-Kilometer auf 300 Norm-Kilometer steigen, die des e-up! auf ca. 200 Kilometer – aktuell stehen bei diesem 160 Norm-Kilometer im Raum. Für die Konzerntöchter Audi und Porsche sollen die Reichweiten ebenfalls gesteigert werden. Im Moment haben beide Unternehmen nur teilelektrische Plug-in-Hybridautos mit maximal 51 elektrischen Norm-Kilometern im Angebot – definitiv nicht mehr zeitgemäß.

Auf lange Sicht, sprich ab der Generation 2019/2020, sollen die VW-Fahrzeuge Reichweiten von 600 Kilometer erreichen. Volkswagen möchte hier vom gesteigerten Know-How, besseren Rahmenbedingungen in der Produktion sowie der Akzeptanz am Markt profitieren. Man darf gespannt sein, wie sich das Ganze noch entwickelt. Die angestrebte Richtung erscheint zumindest stimmig.

Quelle: ecomento.de – VW: Elektroauto-Golf mit „echten“ 300 km Reichweite ab Januar 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.