Chevrolet Bolt EV kann 40% seiner Batterieleistung in acht Jahren verlieren

Copyright Abbildung(en): General Motors

Autoblog.com hat in einem kürzlich erschienenen Beitrag darauf hingewiesen, dass der Chevrolet Bolt EV von General Motors bis zu 40% seiner Batterieleistung in acht Jahren verlieren kann. Gut 380 Kilometer Reichweite bringt das Fahrzeug mit sich, als Besitzer eines solchen E-Fahrzeugs muss man sich darauf vorbereiten, dass die Batterieleistung nach 8 Jahr nur noch 60% beträgt.

Das steht zumindest im Handbuch des Chevrolet Bolt EV. Somit werden aus 380 Kilometer schnell mal nur noch 228 Kilometer. Allerdings muss fairerweise natürlich auch gesagt werden, dass nicht nur der Chevrolet Bolt EV, vom Verlust der Batterieleistung betroffen ist. Auch Nissan hatte mit dem Leaf und Tesla mit seinem Model S mit Batterieproblemen zu kämpfen.

„Like all batteries, the amount of energy that the high voltage „propulsion“ battery can store will decrease with time and miles driven. Depending on use, the battery may degrade as little as 10% to as much as 40% of capacity over the warranty period. If there are questions pertaining to battery capacity, a dealer service technician could determine if the vehicle is within parameters.“ – Page 322, Car Manual Chevrolet Bolt

Mit zehn Prozent Leitungsverlust über acht Jahre lässt es sich sicherlich noch leben. Aber mit vierzig Prozent hat man eine Reichweiteneinbuße von 152 Kilometer. Ein ganz schöner Brocken, wenn man bedenkt, dass ein 2017 gekauftes Model im Jahr 2025 nur noch 60% der ursprünglichen Reichweite erfüllen kann. Sicher ist auch, dass GM mit der Bemerkung im Handbuch etwaigen Reichweitenverlusten vorbaut. In welchem Ausmaß diese dann tatsächlich eintreten werden, werden wir wohl erst in acht Jahren erfahren.

Quelle: Autoblog.com – Chevy Bolt EV battery could lose 40% of its capacity over 8 years

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).