Peugeot stellt Elektrotransporter e-Expert vor

Copyright Abbildung(en): Peugeot

Die Löwenmarke elektrifiziert: Nach dem Peugeot e-208, dem Peugeot e-2008, den Plug-In Hybriden Peugeot 508, 508 SW und 3008 sowie den Transportern Peugeot Partner Electric und Peugeot Boxer Electric stellt der französische Autobauer nun den neuen vollelektrischen Peugeot e-Expert vor. Das elektrifizierte leichte Nutzfahrzeug der Marke basiert auf dem Kastenwagen Peugeot Expert, der seit seiner Markteinführung im Jahr 2016 mehr als 170.000 weltweit verkaufte Modelle vorweisen kann.

Der französische Autobauer bietet den neuen Peugeot e-Expert mit zwei verschiedenen Batteriegrößen an. So kann sich der Fahrer für eine auf sein Gewerbe optimal zugeschnittene Reichweite entscheiden. Mit der 50 kWh starken Batterie erzielt der Elektrotransporter eine Reichweite von bis zu 200 Kilometern nach WLTP. Die größere Batterie hat eine Kapazität von 75 kWh und kommt auf eine Reichweite von 300 Kilometern. Die Markteinführung des Elektrotransporters e-Expert startet im zweiten Halbjahr 2020.

„Nach dem Peugeot Partner Electric und Peugeot Boxer Electric präsentieren wir ab sofort auch den Peugeot Expert als vollelektrische Version. Damit bieten wir alle leichten Nutzfahrzeuge auch mit Elektromotor an. Insgesamt stellen wir derzeit bereits acht Modelle von Peugeot mit Elektromotorisierung zur Verfügung.“ – Steffen Raschig, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland

Schon der herkömmlich angetriebene Peugeot Expert steht im Zeichen der Zeiten steigenden Umweltbewusstseins. Der Peugeot Expert erfüllt als Kombi bereits heute die strenge Abgasnorm Euro 6d-ISC, die erst 2021 in Kraft tritt.

Mit der elektrifizierten Variante, dem Peugeot e-Expert, geht die Löwenmarke nun einen Schritt weiter. Das Modell mit Elektromotorisierung ermöglicht einen emissionsfreien Lieferverkehr, der vor allem in Ballungsgebieten immer wichtiger wird. Der neue Peugeot e-Expert ermöglicht es Gewerbetreibenden somit auch in Städte einzufahren, die nur vollständig elektrifizierte Fahrzeuge zulassen.

Quelle: Peugeot – Pressemitteilung vom 07.11.2019

Über den Autor

Michael ist freier Autor und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Peugeot stellt Elektrotransporter e-Expert vor“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Seltsam nur, dass ein „kleines“ Unternehmen in Österreich, bereits vor Jahren einen Electric Caddy vorgestellt hat, welcher eine Reichweite von 350 Kilometern hat, bei einer max. Geschwindigkeit von 165 km/h und einer Motorleistung von 82 kW ?! Inkl. Lademöglichkeit innerhalb 2,5 Stunden. https://www.kreiselelectric.com/projekte/electric-vw-caddy/

Die Großhersteller sich jedoch mit der Vollelektrifizierung schwer tun?!

Es geht um Flotten-Ziele der Löwen, nicht um den Verkauf des e-expert!!!

Wenn der in Massen verkauft werden soll, wird er mehr Reichweite zu niedrigerem Preis bekommen.

Warum kann man dann nicht beides (Flotten-Ziele und Massenmarkt) miteinander verbinden und ein passendes Produkt auf den Markt bringen wie z.B. Kreisel Electric?

… und warum kommt der nicht als Familienkutsche?

Diese News könnten dich auch interessieren:

Aston Martin erwartet höhere Verkaufszahlen mit Elektroautos
Polestar Servicenetzwerk wächst um weitere Partner
Wie die E-Mobilität und autonomes Fahren das Autodesign verändern werden
4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).