Vehiculum: Range Rover Velar Plug-In-Hybrid leasen ab 220,00 Euro/Monat [Gewerbe]

Vehiculum: Range Rover Velar Plug-In-Hybrid leasen ab 236,30 Euro/Monat [Gewerbe]

Copyright Abbildung(en): Vehiculum

– Werbung –

Mit dem Velar als letztem Modell bietet nun die gesamte Range Rover Angebotspalette elektrifizierte Antriebe – der neue Velar P400e kann rein elektrisch bis zu 61 Kilometer zurücklegen bei einem Normverbrauch von 2,3 Litern nach dem veralteten NEFZ-Standard. So die ersten Sätze unserer Meldung vom September 2020. Mittlerweile ist der Teilzeitstromer auch im Leasing angekommen. Als Countdown Deal der Black Leasing Week von Vehiculum kommt der Plug-In-Hybrid 27 Prozent günstiger als das nächstbeste Leasing-Angebot daher.

Vehiculum, ein Leasing-Anbieter für Privatpersonen und Business, bringt den Plug-In-Hybriden zu besonders günstigen Leasing Konditionen an den Start: ab 236,30 Euro im Monat soll der
 Range Rover Velar 2.0 P400e AWD auf die Straße kommen; inklusive Service. Dafür gibt es ein Teilzeitstromer, welches sich mehr als sehen lassen kann. Es handelt sich um ein Bestellfahrzeug, daher ist mit Lieferzeiten von fünf bis sieben Monaten zu rechnen.

Den Plug-in-Hybrid Velar P400e bezeichnet Range Rover als ein Highlight des neuen Jahrgangs: Der Antrieb vereint einen 2.0 Liter Vierzylinder-Benziner mit 221 kW (300 PS) Leistung und einen 105 kW (143 PS) starken Elektromotor zu einem Gesamtpaket, das 297 kW (404 PS) Systemleistung bereitstellt. Damit spurtet der Velar P400e in 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, während er rein elektrisch und somit ohne Auspuffemissionen bis zu 61 Kilometer zurücklegen kann. Aufgeladen wird der unter dem Fahrzeugboden untergebrachte 17,1-kWh-Lithium-Ionen-Akku (13,7 kWh effektiv nutzbar) an einer Schnellladesäule in 30 Minuten auf 80 Prozent.

Zum Angebot von Vehiculum

Ein Haken hat die Sache jedoch, derzeit gibt es den Range Rover Velar 2.0 P400e AWD nur für Gewerbekunden. Sprich, nur Personen mit einem Gewerbenachweis in der Hinterhand können sich den PHEV für eine Leasingrate ab 220,00 Euro netto/Monat sichern (ohne Service). Dabei beruht das Angebot auf einem Range Rover Velar PHEV mit einem Listenpreis von 59.616,38 Euro ohne MwSt. Der Leasingfaktor bei diesem Angebot beträgt 0,37. In puncto Leasingfaktor erinnern wir uns an die Erklärung aus der Elektroauto Leasing FAQ: “Dieser Faktor setzt die monatliche Rate also ins Verhältnis zum eigentlichen Wert (Listenpreis) des Fahrzeugs. Je niedriger der Leasingfaktor, desto besser das Angebot.”

Anmerken muss man, dass die Händlerabholungskosten von 999,00 Euro noch mit dazu kommen. Der Gesamtkostenfaktor liegt somit bei 0,44 bzw. 9.505,80 Euro. Eine Abholung ist auch nur beim Händler möglich. Laut Vehiculum ist die Umweltprämie der BAFA bereits im Leasing kalkuliert. Geleast wird der Plug-In-Hybrid zu 220,00 Euro im Monat für einen Zeitraum von 36 Monaten (drei Jahren), wobei man als Fahrer mit dem PHEV hierbei 10.000 km pro Jahr zurücklegen kann.

Zu beachten: Wer einen elektrischen Dienstwagen auch privat fährt, muss seit Beginn 2019 nur noch 0,25 Prozent des Listenpreises pro Monat als geldwerten Vorteil zahlen. Bei PHEV beträgt dies 0,5 Prozent. Fahrern von Diesel- und Benzinfahrzeugen berechnet das Finanzamt mit einem Prozent vier mal so viel Kommt beim Angebot von Vehiculum also auch noch zum Tragen.

– Werbung –


Kraftstoffverbrauch: Kombiniert 2.3 l/100km // CO2-Emissionen: Kombiniert 52 g/km // Stromverbrauch: Kombiniert 17.1 kWh/100km (Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.)

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Kommentar zum Thema verfassenx
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).