Eli Electric präsentiert Kleinst-Elektroauto Zero

Eli Electric

Weniger ist manchmal mehr, dies zeigt auch das Elektroauto-Startup Eli auf der diesjährigen Consumer Electronics Show CES in Las Vegas, mit ihrem Elektro-Kleinstwagen Zero, welcher zumindest rein optisch und von der Größe an den Renault Twizy erinnert. Eli’s Zero richtet sich an Pendler in der Stadt, als Zweisitzer ausgelegt, mit einem geschlossenen Cockpit liegt die Reichweite je nach Variante bei bis zu 100 Kilometern, die Geschwindigkeit ist allerdings auf 40 km/h begrenzt. Für den innerstädtischen Verkehr aber vollkommen ausreichend.

Die Bezeichnung Kleinstwagen trägt der Zero von Eli nicht umsonst. Mit Maßen von 2,25 Meter Länge, einer Breite von 1,38 Meter sowie einer Höhe von 1,55 Meter hat der Zero die Einordnung in diese Sparte verdient. Die Karosserie besteht aus hochfestem Aluminium und wiegt nur knapp 350 Kilogramm.

Im Gegensatz zu anderen E-Autos wartet der Zero mit keinem ausgeklügelten Interieur auf, auf Radio, USB-Anschluss und Bluetooth-Vernetzung muss man dennoch nicht verzichten. Für zusätzlichen Komfort sorgen eine Klimaanlage, Becherhalter und ein Handschuhfach. Preislich soll der Zero bei 9.600 Euro angesiedelt sein, wenn dieser Ende des Jahres in Europa auf den Markt kommt.

Quelle: AutoExpress – New Eli ZERO electric car apes Renault’s Twizy at CES 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.