Elektroautos im Vergleich

Elektroautos Vergleich

Elektroautos lassen sich anhand von Kriterien wie Reichweite, Ladedauer und Preis gut miteinander vergleichen. Für das Treffen einer Kauf-Entscheidung kann dies später äußerst nützlich sein.

Vor einigen Jahren war die Anzahl der auf dem Markt verfügbaren Elektroautos noch überschaubar. Allmählich wird die Auswahl größer, da inzwischen zahlreiche Hersteller ein Elektroauto entwickelt, gebaut und in einer Groß- oder zumindest Kleinserie auf den Markt gebracht haben. Viele weitere Elektroautos sind derzeit noch in einer Testphase, werden aber nach und nach ihren Vorgängern folgen.

Jetzt möchte man gern den Überblick behalten, welche wichtigen Leistungsmerkmale das eine oder andere Elektroauto aufweist, und die Eigenschaften des Lieblings-Stromers mit denen anderer E-Autos vergleichen.

Aus dem nachfolgenden Elektroautos Vergleichh kann man seine Schlüsse ziehen und womöglich sicherer hinsichtlich der möglichen Anschaffung eines modernen, klimafreundlichen und geräuscharmen Elektroautos werden. Im Folgenden findet Ihr hier eine Auswahl an Fahrzeugen, die der Kategorie „Elektroauto“ zweifellos zugeordnet werden können. Eine solche Vergleichsmöglichkeit für Hybrid-Autos ist in Arbeit.

Elektroautos – Vergleich nach Reichweite

ModellReichweite in kmMax. Geschwindigkeit in km/hLeistung in kWVerbrauch in kWh/100 kmLadedauer Standard 2,3 kW in Stunden
Tesla Model S90D557250315keine Angabe24
Tesla Model S P90D509250193 (Front) - 375 (Heck)keine Angabe24
Tesla Model S70D470225244keine Angabe19,8
Tesla Model S 70470225244keine Angabe19,8
Nissan Leaf Leaf mit 30kWh-Batteriemodul250144801512,5
Kia Soul EV2121458114,75
Renault Zoe2101404314,67,5
Mercedes-Benz B 250 e20016013216,6keine Angabe
Nissan Leaf199144801510
BMW i319015012512,96-8
VW E-Golf1901408512,710
Nissan e-NV2001701238016,510
Nissan E-NV200 EVALIA1701238016,510
Renault Kangoo Z.E.1701304415,57
Ford Focus Electric16213710715,411
VW E-Up!1601306011,79
Citroën C-Zero15013049keine Angabe6
Mitsubishi i-MiEV15013049keine Angabe6
Peugeot iOn15013049keine Angabe6
Smart Fortwo Brabus Cabrio ED1451253516,37
Smart Fortwo Cabrio ED1451253515,17
Renault Twizy 451204545,83,5
Renault Twizy 801008086,13,5
Chevrolet Volt8316011116,910
Opel Ampera8316111116,9keine Angabe

Aus dem Vergleich einiger auf dem Markt bereits erhältlicher Elektroautos geht der Tesla Model S90D von Tesla Motors als klarer Sieger hervor. Zudem überzeugt das Tesla Model S90D mit seinen übrigen Leistungswerten (315 kW, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit) auf ganzer Linie. Der Anschaffungspreis liegt allerdings weit über dem üblichen Neuwagen-Budget vieler Kunden.

Wie gut zu erkennen ist, spielt der Energiespeicher / die Kapazität der im Fahrzeug eingebauten Akkus eine wichtige Rolle, wenn es um das Erzielen großer Reichweiten geht. Wie lange es dauert, bis die (fast) leer gefahrenen Akkus wieder voll einsatzfähig sind und mit welchem Elektroauto die Fahrt schnell wieder fortgesetzt werden kann, zeigt unser folgender Vergleich der Elektroautos.

Elektroautos – Vergleich nach Ladedauer

ModellLadedauer Standard 2,3 kW in StundenReichweite in kmMax. Geschwindigkeit in km/hLeistung in kWVerbrauch in kWh/100 km
Renault Twizy 453,51204545,8
Renault Twizy 803,51008086,1
Kia Soul EV52121458114,7
Citroën C-Zero615013049keine Angabe
Mitsubishi i-MiEV615013049keine Angabe
Peugeot iOn615013049keine Angabe
BMW i36-819015012512,9
Renault Kangoo Z.E.71701304415,5
Smart Fortwo Brabus Cabrio ED71451253516,3
Smart Fortwo Cabrio ED71451253515,1
Renault Zoe7,52101404314,6
VW E-Up!91601306011,7
Nissan Leaf101991448015
VW E-Golf101901408512,7
Nissan e-NV200101701238016,5
Nissan E-NV200 EVALIA101701238016,5
Chevrolet Volt108316011116,9
Ford Focus Electric1116213710715,4
Nissan Leaf Leaf mit 30kWh-Batteriemodul12,52501448015
Tesla Model S70D19,8470225244keine Angabe
Tesla Model S 7019,8470225244keine Angabe
Tesla Model S90D24557250315keine Angabe
Tesla Model S P90D24509250193 (Front) - 375 (Heck)keine Angabe
Mercedes-Benz B 250 ekeine Angabe20016013216,6
Opel Amperakeine Angabe8316111116,9

Elektroautos – Ladestecker und Ladestandards

Elektroauto Ladesystem bauen auf der Norm IEC 62196 auf, dennoch existieren bei den Ladesteckern der Elektrofahrzeuge unterschiedliche Typen, welche teilweise speziell für das jeweilige Modell geschaffen wurden. Daher möchte ich erwähnen, dass die Ladeoptionen hersteller- und modellabhängig sind, einige Optionen sind nur gegen Aufpreis erhältlich. In der nachfolgenden Tabelle findest du die jeweiligen Ladesteckertypen von gängigen Elektroautos. Zuvor möchte ich die verschiedenen Standards noch erläutern.

  • Schuko-Ladestecker: Ein Standard, welchen praktisch alle Fahrzeuge nutzen können. Hiermit ist das Aufladen, teils mit Adapter, an normalen 230-Volt-Haushalts-Schuko-Steckdosen möglich. Dies ist jedoch aufgrund der begrenzten Leistungsfähigkeit mit erheblichen Ladezeiten verbunden. Daneben sind auch CEE-Drehstromanschlüsse fahrzeugabhängig und teilweise mit Adaptern nutzbar.
  • TYP2: Dieser Stecker hat sich mittlerweile zum EU-Standard entwickelt und kommt für den Anschluss an Ladestellen mit Wechsel- oder Drehstrom bis 43 kW zum Einsatz. Wenn die Ladestellen genügend Leistung abgeben können, wird die maximale Leistungsaufnahme und die Möglichkeit des ein- oder mehrphasigen Ladens, sowie die daraus resultierende Ladezeit vom Fahrzeug bestimmt.
  • Combined Charging System (CCS): Hierbei handelt es sich um eine Erweiterung der TYP2 Ladestecker, welche diesen zum Combo-2-Stecker mit zusätzlichen Kontakten um die Möglichkeit der Gleichstromladung wandelt.
  • CHAdeMO-System: Dieses System wird vor allem bei japanischen Automobilherstellern für Gleichstromladung bis 50 kW genutzt. Auch in Europa wurden Ladesäulen für dieses System errichtet.
  • Supercharger-System: ist ein von Tesla ins Leben gerufene System, welches deren Fahrzeuge mit bis zu 135 kW aufladen kann
ModellLeistung in kWVerbrauch in kWh/100 kmLadedauer Standard 2,3 kW in StundenLadestecker
Tesla Model S90D315keine Angabe24Typ2, Supercharger
Tesla Model S P90D193 (Front) - 375 (Heck)keine Angabe24Typ2, Supercharger
Tesla Model S70D244keine Angabe19,8Typ2, Supercharger
Tesla Model S 70244keine Angabe19,8Typ2, Supercharger
Nissan Leaf Leaf mit 30kWh-Batteriemodul801512,5Typ1, CHAdeMO
Kia Soul EV8114,75Typ1, CHAdeMO
Renault Zoe4314,67,5Typ2
Mercedes-Benz B 250 e13216,6keine AngabeTyp2
Nissan Leaf801510Typ1, CHAdeMO
BMW i312512,96-8Typ2, CCS
VW E-Golf8512,710Typ2, CCS
Nissan e-NV2008016,510Typ1, CHAdeMO
Nissan E-NV200 EVALIA8016,510Typ1, CHAdeMO
Renault Kangoo Z.E.4415,57Typ2
Ford Focus Electric10715,411Typ1
VW E-Up!6011,79Typ2, CCS
Citroën C-Zero49keine Angabe6Typ1, CHAdeMO
Mitsubishi i-MiEV49keine Angabe6Typ1, CHAdeMO
Peugeot iOn49keine Angabe6Typ1, CHAdeMO
Smart Fortwo Brabus Cabrio ED3516,37Typ2
Smart Fortwo Cabrio ED3515,17Typ2
Renault Twizy 4545,83,5Schuko
Renault Twizy 8086,13,5Schuko
Chevrolet Volt11116,910Typ1
Opel Ampera11116,9keine AngabeTyp1

Zuletzt aktualisiert am 01.06.2016 – Vollständigkeit kann nicht gewährleistet werden.

10 Kommentare

  1. Bei dem Vergleich der Ladedauer wäre es interessant zu sehen, wie schnell ein E-Auto mit der schnellsten privaten Option und an der schnellsten öffentlichen Ladesstation lädt. Die Ladedauer an der Schuko-Dose ist direkt proportional zur Kapazität und bietet damit keine zusätzliche Info.
    Danke!

  2. Hallo, gute Liste aber es fehlt noch die max. Ladeleistung pro Fahrzeugtyp welche ein E-Fahrzeug aufnehmen kann. Meist ist dies lediglich 3,7 kWh, abgesehen von den Tesla’s.

  3. Super Zusammenfassung, Danke!
    Ich fände es hilfreich wenn man die Ladedauer noch auf die Reichweite beziehen würde (X h/100km o.ä.). Eine volle Ladung beim Tesla ist nicht mit einer Ladung beim Twizy zu vergleichen.

    Danke nochmal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *