Abbildung: © shutterstock / 2206523443
Experten-Portal

Plug-in-Hybrid

Plug-in-Hybrid oder auch PHEV: ein Verbrennungsmotor für Langstrecken. – eine Aufladung an der Steckdose für die „Kurzen“: Gibt es eine bessere Option für die nächste Anschaffung?

Gerade in einer Zeit, wo immer noch über eine flächendeckende Ladeinfrastruktur für Elektroautos diskutiert wird. Jedoch stellt sich die Frage, ob der Plug-in-Hybrid auch einhält, was es verspricht. Glaubwürdigkeit bei Automobilhersteller – ein schwieriges Thema in Zeiten nach dem berüchtigten Dieselskandal.

Plug-in-Hybrid: Was ist das?

Was ist ein Plug-in-Hybrid? Ein PHEV ist ein Fahrzeug, das sowohl einen Verbrennungsmotor als auch einen Elektromotor besitzt. Im Gegensatz zu einem Hybrid Auto kann der Plug-in-Hybrid auch an einer externen Stromquelle aufgeladen werden. Grundsätzlich also eine gute Sache in jeder Hinsicht. Die Kurzstrecke ist emissionsfrei, geräuscharm und umweltschonend. Reicht das nicht aus, kommt der Verbrennungsmotor zum Einsatz, wie gehabt und gewohnt. Doch im Detail gilt es die Feinheiten zu betrachten.

Der Elektromotor des Plug-in-Hybrids wird von einer Batterie gespeist, die in der Regel eine höhere Kapazität hat als die Batterie in einem herkömmlichen Hybridfahrzeug. Dies ermöglicht eine rein elektrische Fahrt über eine längere Strecke. Wenn die Batterie leer ist, schaltet das Fahrzeug automatisch auf den Verbrennungsmotor um, der dann die Energieversorgung übernimmt.

Im Vergleich zu einem reinen Elektrofahrzeug bietet ein Plug-in-Hybrid eine höhere Reichweite und eine größere Flexibilität, da das Fahrzeug immer noch mit Verbrennungsmotor fahren kann, wenn die Batterie leer ist oder kein Zugang zu einer Ladestation vorhanden ist. Jedoch bietet ein Plug-in-Hybrid nicht die gleiche emissionsfreie Fahrt wie ein reines Elektrofahrzeug, da der Verbrennungsmotor weiterhin CO₂-Emissionen erzeugt.

Dennoch ist es mittlerweile möglich, mit PHEV durchaus viel Strecke rein elektrisch zurückzulegen. Viele Plug-in-Hybride fahren nach WLTP-Norm 60 Kilometer rein elektrisch, einige warten aber auch schon mit elektrischen Reichweiten von über 80 Kilometer auf.

Plug-in-Hybrid oder Hybridfahrzeug

Liest man vom Plug-in-Hybrid wird auch meist das Hybridfahrzeug erwähnt. Dies verwundert nicht, verfolgen beide Antriebsarten einen ähnlichen Ansatz. Unterscheiden sich dann im Detail aber durchaus. So besitzen sowohl das Hybridfahrzeug als auch der Plug-in-Hybrid beide einen Verbrennungsmotor und einen Elektromotor, die zusammenarbeiten, um das Fahrzeug anzutreiben.

Als Hauptunterschied kann man die Tatsache benennen, dass der PHEV den verbauten Lithium-Ionen-Akku auch an einer externen Stromquelle nachladen kann. Das Hybridfahrzeug hingegen kann dies nicht. Hier wird die Energie im verbauten Akku nur durch den Verbrennungsmotor geladen, beziehungsweise durch rekuperierte Energie aus Bremsvorgängen gespeist.

Was ist der Unterschied zwischen einem Hybrid und einem Plug-in-Hybrid?

Betrachten wir den Unterschied zwischen einem Hybrid und einem Plug-in-Hybrid im Detail. Hier zunächst der Blick auf den reinen Hybrid. Dieser nutzt, wie erwähnt, einen E-Motor zur Unterstützung des verbauten Verbrennungsmotors sowie um Energie beim Bremsen zu regenerieren. Dies führt in Summe dazu, dass der E-Antrieb nur bei niedrigen Geschwindigkeiten und hier meist beim Anfahren oder beim Beschleunigen des Fahrzeugs aktiv ist. Ist die Batterie, welche größtenteils kleiner ausfällt, als beim PHEV, leer, ist nur noch der Verbrennungsmotor im Einsatz. Als Fahrer:in kann man das Fahrzeug nicht an eine Steckdose anschließen, um die Batterie aufzuladen.

Dies ist jedoch beim Plug-in-Hybriden anders. Dieser kann auch durch Fahrer:in an einer externen Stromquelle angeschlossen werden, um zu laden. In der Regel sind die PHEV auch mit einer größeren Batteriekapazität als der Hybrid ausgestattet. Dies führt dazu, dass der “Teilzeitstromer” in der Lage ist, auch längere Strecken rein elektrisch zu fahren sowie höhere Geschwindigkeiten rein elektrisch zu erreichen. Ist der Akku leer, schaltet sich auch beim Plug-in-Hybrid der Verbrenner zu und treibt das Fahrzeug an. 

Somit steht fest, dass vor allem bei der Art der Aufladung der verbauten Batterie ein Unterschied zwischen einem Hybrid und einem Plug-in-Hybrid besteht. Denn ein Hybridfahrzeug kann nur durch den Verbrennungsmotor und regeneratives Bremsen aufgeladen werden, während ein Plug-in-Hybridfahrzeug auch an einer Steckdose oder an einer Ladestation aufgeladen werden kann.

Ferner bieten die Plug-in-Hybride eine höhere elektrische Reichweite und größere Flexibilität, da es sowohl mit Strom als auch mit Benzin betrieben werden kann. Allerdings ist es in der Regel teurer als ein herkömmliches Hybridfahrzeug, da es zusätzliche Batterietechnologie und Zugang zu Ladeinfrastruktur erfordert.

Plug-in-Hybrid

Hybrid

Was ist besser Hybrid oder Plug-in-Hybrid?

Die Frage: “Was ist besser Hybrid oder Plug-in-Hybrid?” muss jeder für sich beantworten. Da die Antwort darauf doch stark abhängig davon ist, wie man eigene Schwerpunkte setzt. Möchte man eine bessere Beschleunigung beim Anfahren und nur ein wenig elektrische Unterstützung für einen geringen Aufpreis, dann dürfte die Wahl auf den Hybrid fallen. Ist man gewillt mehr Geld in die Hand zu nehmen, bekommt man die Möglichkeit auch längere Strecken im Alltag rein elektrisch zurückzulegen. Sowie höhere Geschwindigkeiten rein elektrisch zu erreichen. Die Wahl liegt somit bei einem selbst.

Abbildung: © shutterstock / 2228875753

Plug-in-Hybrid: Vor- und Nachteile im Alltag

Beim PHEV kann man von einer verstärkten Dringlichkeit sprechen, die Funktionen genaustens zu kennen. Denn die Vorteile müssen verstanden und umgesetzt werden, sprich, die Fragestellungen „Wann nutze ich den E-Motor, wann steige ich auf Benziner um? Wie häufig wird das bei mir selber der Fall sein?“ sollte man schon vorab wissen.

Genauso sollte ein Fahrer verstehen, welche Modi sein Modell anbietet und in welchen Situationen eine Änderung stattzufinden hat. Die Notwendigkeit der Ladevorgänge ist in den Alltag einzuplanen. Mal rasch zur Tankstelle zu jeder Tages- und Nachtzeit, wie wir gewohnt sind, ist nur bedingt möglich. Den Auflade-Vorgang abends zu vergessen, lässt sich nicht auf diese Weise kompensieren. Ein richtiges Problem wäre das allerdings nur beim reinen Elektroauto – beim Plug-in-Hybriden kann man morgens immer noch mit dem Verbrenner losfahren.

Vorteile des Plug-in-Hybrid

Nachteile des Plug-in-Hybrid

Gibt es Nachteile durch die Kombination beider Systeme?

Die Antwort ist ein klares „Ja“: die kombinierte Technik bedingt ein höheres Gewicht des Fahrzeugs als sonst. Dadurch ergibt sich ein höherer Verbrauch des Verbrennungsmotors. Die Naturgesetze sind eben unveränderbar. 

Ist der Akku leer oder wird nicht regelmäßig geladen, steigt der Spritverbrauch im Vergleich zum Fahren mit geladener Batterie. Dennoch ist es so, dass der Verbrauch meist unter dem eines vergleichbaren reinen Verbrenners, denn viele Plug-in-Hybride – insbesondere solche, mit geschickten Effizienzabstimmungen können ihren Gewichtsnachteil überkompensieren. Die Vorteile jedoch sind marginal, wenn man die Batterie nicht regelmäßig auflädt.

Es gilt zu beachten, dass im Alltag, Unterschiede beim Verbrauch, im Vergleich zum technischen Datenblatt durchaus vorhanden sind. Mangelhafte Herstellerinformationen haben beim PHEV eine spezifische Wirkung: Man schreibt es gerne der Technik selber zu, bei abträglichem Nutzerverhalten einen höheren Verbrauch und Schadstoffausstöße zu verbuchen. Kurz gesagt: Es steht eine Ausrede parat, wenn die Werte dann doch abweichen. Der Konsument ist schuld. 

Daher darauf achten, dass sich die Aussagen auf den Energie-/ Benzinverbrauch auf die ersten 100 Kilometer, mit vollgeladenem Akku beziehen. Ist man im Alltag dann aber mit weniger Energie oder gar keiner unterwegs, verschlechtern sich die Verbrauchswerte entsprechend. Dies sollte im Hinterkopf behalten werden.

Wie sinnvoll ist ein Plug-in-Hybrid?

Wie sinnvoll ein PHEV ist, das sieht man daran, wenn man mindestens ein Drittel seiner Strecken rein elektrisch zurücklegt. Denn dann spart der Teilzeitstromer maßgeblich an CO₂-Emissionen im Betrieb ein. Insofern der Akku entsprechend Energie beim Fahren enthält. Hierzu ist es notwendig, dass der PHEV geladen werden kann. Sei es daheim, bei der Wallbox des Arbeitgebers oder im öffentlichen Raum.

Hier bietet es sich an, darauf zu achten, dass der eigene Plug-in-Hybrid gegebenenfalls in der Lage ist, per CCS-Stecker schnell zu laden. Damit lässt sich der Akku entsprechend schnell wieder aufladen. Somit steht fest, dass selbst die Teil-Elektrifizierung der Antriebe schon einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung der CO₂-Emissionen liefert, die beim Fahrzeugbetrieb entstehen. Vorausgesetzt, das Fahrzeug wird so vom Fahrer:in gefahren, wie es von den Herstellern gedacht wurde. Nachfolgend zwei Beispiele aus der Praxis.

Entfall der Förderung. Deutlicher Nachteil für den PHEV

Mangelnde Reichweite ist bei einem modernen Plug-in-Hybrid kein belastbarer Punkt, der gegen die Anschaffung eines solchen spricht. Vielmehr dürfte es die ausgelaufene Förderung des Umweltbonus für E-Autos und PHEV sein. Bis Ende 2022 konnte man für seinen Teilzeitstromer bis zu 4.500 Euro vom Bund (plus 2.250 Euro vom Hersteller) bekommen können. Die Zeiten sind vorbei. Und das zeigt sich deutlich bei den Zulassungszahlen.

Während im Dezember 2022 noch besonders viele Autos mit Hybridantrieb zugelassen wurden, brach die Zahl nach dem Ende der Förderung durch den Umweltbonus nun ein. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) erwartet, dass die Marktanteile von Elektro- und Plug-In-Hybridfahrzeugen 2023 auf 28 Prozent sinken werden, 3 Prozent weniger als im Vorjahr. Dieser Rückgang sei auf die Absatzprognose bei Plug-in-Hybriden zurückzuführen, da die staatlichen Förderungen für diese Fahrzeuge seit dem Jahreswechsel weggefallen sind.

Es wird erwartet, dass die Zulassungen von Plug-in-Hybriden um 30 Prozent auf 255.000 Fahrzeuge zurückgehen. Im Januar 2023 wurden 18.100 Elektroautos und weniger als 9.000 Plug-in-Hybride neu zugelassen. Besonders im Vergleich zum Dezember 2022 ist das ein starker Rückgang. Die Experten gehen davon aus, dass viele Hersteller die Zulassungen vorgezogen haben, um noch die höheren Förderprämien zu erhalten.

Abbildung: © shutterstock / 1818038633

Plug-in-Hybrid Neuwagen im Jahr 2023

Nachfolgend findest du eine Übersicht aller in Deutschland aktuell angebotener Plug-in-Hybride (PHEV). Es handelt sich um eine Liste von PHEV mit Elektro- und Verbrennungsmotor in Serienproduktion, die aktuell auf dem deutschen Markt verfügbar sind. Sollte ein Modell fehlen, nimm gerne Kontakt zu uns auf.

HerstellerModellSystemleistung (kW)Kraftstoffverbrauch (l/100 km)CO2 Emissionen (g/km)elektr. Reichweite (km)Preis (Euro)
Alfa RomeoTonale Plug-In-Hybrid Q42061.5346152000
BMW225e xDrive Active Tourer Plug-in-Hybrid1800.8198246650
BMW230e xDrive Active Tourer Plug-in-Hybrid2400.8198250300
BMW320e Limousine Plug-in-Hybrid1501.8405454000
BMW330e Limousine Plug-in-Hybrid2151.8405460500
BMW330e xDrive Limousine Plug-in-Hybrid2152455263000
BMW320e Touring Plug-in-Hybrid1501.9435255300
BMW320e xDrive Touring Plug-in-Hybrid1502.1484857800
BMW330e Touring Plug-in-Hybrid2151.9425361400
BMW330e xDrive Touring Plug-in-Hybrid2152.1484763900
BMW530e Limousine Plug-in-Hybrid2151.7395461200
BMW530e xDrive Limousine Plug-in-Hybrid2152.2494863800
BMW545e xDrive Limousine Plug-in-Hybrid2902.2514973050
BMW530e Touring Plug-in-Hybrid2151.9445163800
BMW530e xDrive Touring Plug-in-Hybrid2152.3514766400
BMW750e xDrive Limousine Plug-in-Hybrid3601.12583125300
BMWM760e xDrive Limousine Plug-in-Hybrid4201.32977146200
BMWX1 xDrive25e Plug-In-Hybrid1801227749100
BMWX1 xDrive30e Plug-In-Hybrid2401237651600
BMWX2 xDrive25e Plug-In-Hybrid1621.8425151050
BMWX3 xDrive30e Plug-In-Hybrid2152.6594265900
BMWX5 xDrive45e Plug-in-Hybrid2901.7397780000
BMWXM Plug-In-Hybrid4801.63682178000
CitroenC5 Aircross Plug-In-Hybrid 1801331.6355743720
CitroenC5 Aircross Plug-In-Hybrid 2251651.3306445220
CitroenC5 X Plug-in-Hybrid 2251651.3286349300
CupraFormentor 1.4 e-HYBRID 150 kW1501.3346742920
CupraFormentor VZ 1.4 e-HYBRID 180 kW1801.5435846260
CupraLeon 1.4 e-HYBRID 150 kW1501.2337140045
CupraLeon VZ 1.4 e-HYBRID 180 kW1801.4316841540
CupraLeon Sportstourer 1.4 e-HYBRID 150 kW1501.4356741415
CupraLeon Sportstourer VZ 1.4 e-HYBRID 180 kW1801.4326742910
DS AutomobilesDS 4 E-TENSE 2251651.4325540400
DS AutomobilesDS 7 E-TENSE 2251651.3296649590
DS AutomobilesDS 7 E-TENSE 4x4 3002201.2276654790
DS AutomobilesDS 7 E-TENSE 4x4 3602651.8405862490
DS AutomobilesDS 9 E-TENSE 2501831.2276658910
DS AutomobilesDS 9 E-TENSE 360 4x42651.8414869700
FordExplorer 3.0 l EcoBoost Plug-in-Hybrid3362.9664286490
FordKuga 2.5 l Duratec Plug-In-Hybrid (PHEV)1651.2265643750
FordTourneo Custom Bus 1,0 l EcoBoost PHEV923.3754077302
FordTransit Custom Kastenwagen LKW 1,0 l EcoBoost PHEV922.760-62517
FordTransit Custom Kombi PKW 1,0 l EcoBoost PHEV923.2724068241
HyundaiIONIQ Plug-in-Hybrid1041.1265232000
HyundaiSanta Fe Plug-in-Hybrid1951.6375855750
HyundaiTuscon Plug-in-Hybrid1951.4316242350
JaguarE-PACE P300e AWD2272455561300
JaguarF-PACE P400e AWD2972.4544779700
JeepCompass 4xe Plug-In-Hybrid (140 kW)1401.9505047250
JeepCompass 4xe Plug-In-Hybrid (177 kW)1772.1515052750
JeepGrand Cherokee 4xe Plug-In-Hybrid2802.9684479500
JeepRenegade 4xe Plug-In-Hybrid (140 kW)1401.9445041850
JeepRenegade 4xe Plug-In-Hybrid (177 kW)1772465047350
JeepWrangler 4xe Plug-In-Hybrid2804.1944580000
KiaCeed Sportswagon Plug-in Hybrid1041.3306037590
KiaNiro Plug-in Hybrid1341.6365938590
KiaSportage Plug-in Hybrid1951.1267045290
KiaXCeed Plug-in Hybrid1041.3315438990
Land RoverDefender 110 P400e Plug-in Hybrid2972.9664377900
Land RoverDiscovery Sport P300e Plug-in Hybrid2272486364100
Land RoverRange Rover P440e Plug-in Hybrid (Normaler Radstand)3240.921109137800
Land RoverRange Rover P510e Plug-in Hybrid (Normaler Radstand)3750.921109154500
Land RoverRange Rover P440e Plug-in Hybrid (Langer Radstand)3240.921109150000
Land RoverRange Rover Evoque P300e Plug-in Hybrid2272436364100
Land RoverRange Rover Sport P440e Plug-in Hybrid3240.920110100200
Land RoverRange Rover Sport P510e Plug-in Hybrid3750.920110138500
Land RoverRange Rover Velar P400e Plug-in Hybrid2972.3535382400
LexusNX 450h+ E-FOUR2271.1257664000
LexusRX 450h+2271.1256875000
MazdaCX-60 Plug-in Hybrid2411.5336347390
MazdaMX-30 R-EV1251218535990
Mercedes-BenzMercedes-AMG GT 63 S E Performance 4-Türer Coupe6207.918013199016
Mercedes-BenzA 250 e Kompaktlimousine1601.6367037765
Mercedes-BenzA 250 e Limousine1601.5357238122
Mercedes-BenzB 250 e Sports Tourer1601.6367039347
Mercedes-BenzC 300 e Limousine2300.7169956168
Mercedes-BenzC 300 e 4MATIC Limousine2300.8189458548
Mercedes-BenzC 300 e T-Modell2300.8199257953
Mercedes-BenzC 400 e 4MATIC Limousine2800.8189465343
Mercedes-BenzCLA 250 e Coupe1601.5357142453
Mercedes-BenzCLA 250 e Shooting Brake1601.6376843191
Mercedes-BenzE 300 de Limousine2251.4385959363
Mercedes-BenzE 300 de 4MATIC Limousine2251.6425462100
Mercedes-BenzE 300 de T-Modell2251.6425563558
Mercedes-BenzE 300 de 4MATIC T-Modell2251.7445266295
Mercedes-BenzE 300 e Limousine2351.8415957638
Mercedes-BenzE 300 e 4MATIC Limousine2352455460375
Mercedes-BenzE 300 e T-Modell2351.9445661832
Mercedes-BenzGLA 250 e SUV1601.8416546422
Mercedes-BenzGLC 300 de 4MATIC Coupe2252.1544564897
Mercedes-BenzGLC 300 e 4MATIC Coupe2352.5594861565
Mercedes-BenzGLC 300 de 4MATIC SUV2450.51411273018
Mercedes-BenzGLC 300 e 4MATIC SUV2300.61511971471
Mercedes-BenzGLC 400 e 4MATIC SUV2800.61511974922
Mercedes-BenzGLE 350 de 4MATIC Coupe2351.33410086025
Mercedes-BenzGLE 350 de 4MATIC SUV2351.23210077326
Mercedes-BenzGLE 350 e 4MATIC Coupe2451.53510677326
Mercedes-BenzGLE 350 e 4MATIC SUV2451.63610675946
Mercedes-BenzS 450 e Limousine kurzer Radstand3000.92093123046
Mercedes-BenzS 450 e Limousine langer Radstand3000.92091127330
Mercedes-BenzS 580 e Limousine kurzer Radstand3750.92093132923
Mercedes-BenzS 580 e Limousine langer Radstand3750.92091136612
Mercedes-BenzS 580 e 4MATIC Limousine kurzer Radstand3750.92090136731
Mercedes-BenzS 580 e 4MATIC Limousine langer Radstand3750.92189140420
MINICooper SE Countryman ALL4 Plug-in Hybrid1622.1474845000
MitsubishiASX Plug-in Hybrid1171.4324739390
MitsubishiEclipse Cross Plug-in Hybrid1381.8416141190
OpelAstra Plug-in-Hybrid1331.1265939100
OpelAstra GSe Plug-in-Hybrid1651.2266345510
OpelAstra Sports Tourer Plug-in-Hybrid1331.2275940200
OpelGrandland Plug-in-Hybrid1651.5345545700
OpelGrandland GSe Plug-in-Hybrid42211.4325757600
Peugeot308 Plug-in Hybrid 180 e-EAT81331.2275843500
Peugeot308 Plug-in Hybrid 225 e-EAT81651.2285845500
Peugeot308 SW Plug-in Hybrid 180 e-EAT81331.2275844500
Peugeot308 SW Plug-in Hybrid 225 e-EAT81651.2275846500
Peugeot408 Plug-in Hybrid 180 e-EAT81331.2266344500
Peugeot408 Plug-in Hybrid 225 e-EAT81651.2286251050
Peugeot508 Plug-in Hybrid 225 e-EAT81651.5344952050
Peugeot508 SW Plug-in Hybrid 225 e-EAT81651.6364753150
Peugeot3008 Plug-in Hybrid 225 e-EAT81651.4325449350
Peugeot3008 Plug-in Hybrid4 300 e-EAT82201.3315754850
PorscheCayenne E-Hybrid3402.5584497903
PorscheCayenne E-Hybrid Coupe3402.66043102187
PorscheCayenne Turbo S E-Hybrid5003.37541182988
PorscheCayenne Turbo S E-Hybrid Coupe5003.37640186677
PorschePanamera 4 E-Hybrid3402.24952117538
PorschePanamera 4 E-Hybrid Executive3402.25150125035
PorschePanamera 4 E-Hybrid Sport Turismo3402.35151120394
PorschePanamera 4S E-Hybrid4122.25149135388
PorschePanamera 4S E-Hybrid Executive4122.35348149192
PorschePanamera 4S E-Hybrid Sport Turismo4122.25249138720
PorschePanamera Turbo S E-Hybrid5152.76249198458
PorschePanamera Turbo S E-Hybrid Executive5152.86349211905
PorschePanamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo5152.86349202742
RenaultCapture E-Tech Plug-in Hybrid 1601161.534-35500
RenaultMegane E-Tech Plug-in Hybrid 1601161.232-36100
RenaultMegane Grandtour E-Tech Plug-in Hybrid 1601161.432-37200
SuzukiAcross Plug-In Hybrid2251.2227558190
ToyotaRAV4 Plug-in Hybrid2251.2267559790
VolvoS60 Recharge Plug-in Hybrid T8 AWD228+1071.1257564650
VolvoS90 Recharge Plug-in Hybrid T8 AWD228+1071.1257475500
VolvoV60 Recharge Plug-in Hybrid T6 AWD186+1071.1257559750
VolvoV60 Recharge Plug-in Hybrid T8 AWD228+1071.1257568600
VolvoV90 Recharge Plug-in Hybrid T6 AWD186+1071.1257472650
VolvoV90 Recharge Plug-in Hybrid T8 AWD228+1071.1257480350
VolvoXC40 Recharge Plug-in Hybrid T495+602.4554255250
VolvoXC40 Recharge Plug-in Hybrid T5132+602.4554257250
VolvoXC60 Recharge Plug-in Hybrid T6 AWD186+1071.3306768400
VolvoXC60 Recharge Plug-in Hybrid T8 AWD228+1071.3306777100
VolvoXC90 Recharge Plug-in Hybrid T8 AWD228+1071.5346477300
Quelle der Daten: greengear.de

Plug-In-Hybrid: das sollte man wissen - Podcast

Am 24. März 2019 habe ich mich in einer Podcast-Folge mit dem Plug-in-Hybrid an sich auseinandergesetzt. Diese habe ich nachfolgend für dich eingebunden, solltest du dir auf diesem Wege die Teilzeitstromer ein wenig genauer ansehen wollen.

Die letzte Aktualisierung dieser Informationsseite rund um den Plug-in-Hybrid wurde am 13. März 2023 vorgenommen.