Im Gespräch mit Peter und Alexandra von myETOURS

myETOURS

Folge 003 des Elektroauto-News.net Podcasts zum Thema Elektromobilität widmet sich keinem bestimmten Thema. Zumindest im Sinne von wir betrachten E-Autos & E-Mobilität im Allgemeinen oder gehen auf deren Vor- und Nachteile ein, wie es in den vorherigen Folgen der Fall war. Vielmehr habe ich für diese Episode ein Interview mit den Machern hinter myETOURS geführt.

Peter Czwiertnia und Alexandra Fuchs sind die verantwortlichen Personen hinter myETOURS – einer Plattform die die Tourismus-Welt elektrifizieren soll. Gemeinsam mit dem eigenen Investor habe man sich bei myETOURS entschieden mit der Elektromobilität einen neuen Weg zu gehen und dennoch der Nostalgie treu zu bleiben.

Aus diesem Anspruch ist die Elektro-Kutsche entstanden, mit der man ganz klassisch, aber auch modern zu einer ganz besonderen Stadtrundfahrt starten kann. Doch damit ist man bei myETOURS noch nicht am Ende angekommen. Die erste E-Kutsche „ECARRUS“ ist vielmehr der Start-Schuss in eine elektrifizierte Zukunft.

Ein Skript mit dem Inhalt der heutigen Folge gibt es nicht. Bin aber der Überzeugung, dass du dem Interview von myETOURS auch so gut folgen kannst. An der Aufnahmequalität muss ich noch ein wenig feilen. Wird aber künftig sicherlich auch besser werden.

Über Kritik, Kommentare und Co. freue ich mich natürlich. Also gerne melden, auch für Themenvorschläge. Und über eine positive Bewertung, beim Podcast-Anbieter deiner Wahl, freue ich mich ebenso! Danke.

2 Kommentare

  1. Richtig nur weiter so. Jede Möglichkeit die Vorwärtsbewegung anders zu gestalten als rein mit Benzin oder Diesel ist ein Fortschritt die Klimaziele zu erreichen. Dudenhöffer sieht mit oder ohne Hosenträger den Hybridanteil am E Automarkt nicht. Weiss auch nicht was der 3 er von TESLA kostet. GM und Toyota samt den Koreanern wir denen zeigen wo der Markt mit den PHEV s und den reinen Hybrid s hinläuft. Lassen wir die Kunden entscheiden welches bis jetzt das beste Volksauto ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.