Bayerns Wirtschaftsminister fordert „mehrere Milliarden Euro“ für Strukturwandel in der Autoindustrie

Bayerns Wirtschaftsminister fordert „mehrere Milliarden Euro“ für Strukturwandel in der Autoindustrie

Elektromobilität, 5G, KI, autonomes Fahren und Wasserstoff: Für diese Innovationen fordert Aiwanger Subventionen in Milliardenhöhe.

Kia plant elf neue Elektroautos bis 2025

Kia geht “mutig und unternehmungslustig” in die Zukunft und investiert 22 Milliarden Euro in Elektromobilität, Konnektivität und autonomes Fahren.

ESF 2019 von Mercedes-Benz: Neue Sicherheitsideen für eine neue Mobilität

Elektroantriebe und autonomes Fahren sind Schlüsseltechnologien der Zukunft. Entsprechend ändern sich die Anforderungen an die Sicherheitstechnik im Auto.

Meisten Auto-Patente gingen 2017 an deutsche Unternehmen

Deutschland hält die meisten Automobil-Patente

An Fahrzeugen oder Teilen von Automobilzulieferern lässt sich der Wandel der Mobilität festhalten. Aber auch auf den Patentämtern ist dieser Wandel erkennbar. Denn dort schlagen deutlich mehr Patentanträge für Elektromobilität, Assistenzsysteme und autonomes Fahren auf, als es in den Jahren zuvor der Fall war.

Renault-Nissan-Mitsubishi investieren in Feststoff-Akkus

Renault Nissan Mitsubishi investieren in Festkörperbatterie

Renault-Nissan-Mitsubishi hat bekannt gegeben, dass man eine Milliarde US-Dollar in “Neue Mobilität” investieren wird. Dahinter verbergen sich die Themenbereiche: Elektromobilität, Autonomes Fahren, Konnektivität und Systeme mit künstlicher Intelligenz.

FAW, Dongfeng und Changan bilden neue China-Allianz

Neue China-Allianz bildet sich

Drei der größten Autohersteller in China sind eine strategische Allianz eingegangen, um sich in Sachen Elektromobilität und autonomes Fahren gegenseitig zu stärken.

VW stellt die Weichen auf Zukunft: Bis Ende 2022 mehr als 34 Milliarden Euro Invest ins Unternehmen

Der VW Konzern gab bekannt bis 2022 34 Milliarden Euro in die Entwicklung von Elektromobilität, autonomes Fahren, Mobilitätsdienste sowie Digitalisierung zu investieren.

GM in China: elektrisch, autonom, connected

General Motors will bis zum Jahr 2020 in China mindestens zehn neue Elektroautos und Plug-in-Hybride auf den Markt bringen und bis 2025 einen Großteil seiner Modelle elektrifiziert anbieten. Auch autonomes Fahren und Konnektivität stehen auf der GM-Agenda ganz weit oben.

Studie: Autofahrer bei neuen Technologien und Elektromobilität noch skeptisch

Autofahrer bei neuen Technologien ängstlich

Eine Studie zeigt: Deutsche Autofahrer sehen autonomes Fahren skeptisch, begrüßen aber Fahrer-Assistenzsysteme. Für Elektroautos wünschen sie sich eine höhere Reichweite und mehr Ladesäulen.

Xpeng Motors bringt den P7 auf amerikanische Straßen

Xpeng Motors bringt den P7 auf amerikanische Straßen

Der Xpeng P7 kommt nach Amerika, eine Einfuhrgenehmigung liegt vor, allerdings nur für weitere Tests. Zur Serie hat man sich nicht geäußert.

Apex Motors: E-Sportwagen AP-0 mit 515 km Reichweite und Schnellladefähigkeit

Apex Motors: E-Sportwagen AP-0 mit 515 km Reichweite und Schnellladefähigkeit

Ab dem vierten Quartal 2022 soll der AP-0 in Großbritannien vom Band laufen. 500 Fahrzeuge pro Jahr sind geplant.

Neuer Fiat 500 Elektro debütiert als limitiertes Cabrio

Die neue Elektroversion des Fiat 500 debütiert als Cabrio und kann ab sofort reserviert werden.

Tesla, Toyota und deutsche Hersteller trotzen rückläufigem Pkw-Markt

Tesla, Toyota und deutsche Hersteller trotzen rückläufigem Pkw-Markt

Die deutschen Autohersteller zählen neben Toyota und Tesla in einen rückläufigen Weltgesamtmarkt zu den Absatzgewinnern im abgelaufenen Jahr.

Daimler-Chef Källenius: Elektroantriebe „Kern unserer Strategie“

Daimler-Chef Källenius: Elektroantriebe „Kern unserer Strategie“

Daimler-Chef Källenius über den Kostendruck wegen Investitionen in die E-Mobilität und warum er die Kritik an SUV für nicht gerechtfertigt hält.

Warum Tesla an der Börse so hoch gehandelt wird

Warum Tesla an der Börse so hoch gehandelt wird

Der Börsenwert der Automobilhersteller spiegelt auch den Entwicklungsstand bzw. die Innovationsstärke wider. Tesla profitiert davon.