1. Startseite
  2. Vergleiche
  3. Smart
  4. Smart EQ fortwo cabrio

Smart EQ fortwo cabrio

smart / Mercedes-Benz
© smart / Mercedes-Benz
24.565,00€
Marke: Smart
Kategorie: Fahrzeuge
  • Grundpreis: 24.565 €
  • Nutzbare Batterie: 16,7 kWh
  • Verbrauch pro 100 km: 17,6 kWh
  • Auslieferung ab: -

Mit dem Smart EQ fortwo cabrio bringt smart sein Cabrio elektrisch auf die Straße, welches sowohl in der Stadt, als auch am Strand eine gute Figur abgibt.

Mit dem Smart EQ fortwo cabrio präsentiert smart seine neuste Generation des Stromers „Wegweisend. Digital. Urban.“, wie man in einer entsprechenden Mitteilung zu verstehen gibt.  Cool reduziertes Design mit ausgeprägten, kräftigen Radläufen. Dazu kurze Überhänge und individualisierbare Akzente. Integrierte optionale Voll-LED-Scheinwerfer und umgestaltete Kühlergrills knüpfen nahtlos an die letzten Showcars an. Design-Elemente, welche man in allen aktuellen smart-Modellen wiederfindet.

Dabei gilt über das gesamte Fahrzeug-Portfolio hinweg: Radikal einfach. Denn genau so hat man die die neue Ausstattungsstruktur gestaltet. Das Basismodell steht mit drei Equipment-Linien zur Auswahl: passion, pulse und prime. Dazu lässt sich jeweils eines von drei Ausstattungspaketen wählen: Advanced, Premium oder Exclusive und schließlich die bevorzugte Farbe. Im Fall des Smart EQ fortwo cabrio bekommt man einen Stromer mit 41 kW Dauerleistung beziehungsweise 60 kW maximale Leistung vorgesetzt. Dieser kommt mit einem maximalen Drehmoment von 160 Nm daher.

Rein elektrisch lässt sich das E-Auto von smart gut 145 bis 157 km nach WLTP-Zyklus fahren, so zumindest die technischen Daten. Als Stadtauto gedacht wird Wert auf die Beschleunigung von 0 auf 60 km/h gelegt, welche das E-Cabrio in 4,9 Sekunden hinter sich bringt. Von 0 auf 100 km/h geht es in 11,9 Sekunden. Bei 130 km/h Höchstgeschwindigkeit ist dann Schluss. Positiv auf die Reichweite wirkt sich die radargestützte Rekuperation aus. Denn diese lässt den smart automatisch zu einem vorausfahrenden Fahrzeug abbremsen. So werden Roll- und Bremsphasen ideal abgestimmt, um die maximale Menge an kinetischer Energie wieder in die Batterie rückführen zu können.

Wenn der Akku dann doch Mal leer ist kann zwar nicht am DC-Gleichstrom geladen werden. Muss aber auch nicht. Denn Dank seinem optionalen 22 kW-Bordlader mit Schnellladefunktion sind auch die neuen Modelle in weniger als 40 Minuten wieder von 10% auf 80% Reichweite geladen, wenn das Laden je nach örtlicher Gegebenheit über drei Phasen möglich ist.

Smart EQ fortwo cabrio - Eigenschaften

Übersicht

Verfügbarkeit In Produktion
Auslieferung ab Januar 2020
Umweltbonus 9.000 €
Kfz-Steuer 0 € mtl.

Technische Daten

Beschleunigung 0 - 100 km/h (sek) 11,9
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 130
Reichweite (km) 95
Leistung kW (PS) 60 (82)
Max. Drehmoment (Nm) 160
Antrieb Heck

Batterie und Aufladen

Batteriekapazität in kWh 17,6
Ladeanschluss Typ 2
Platzierung Ladeanschluss hinten
Ladeleistung AC (kW) 4,6
Ladezeit AC 0-100% (h) 22
Ladegeschwindigkeit AC (km/h laden) 16,7
Schnellladeanschluss ohne

Energieverbrauch WLTP

Reichweite WLTP (km) 130
Nennverbrauch WLTP (kWh/100km) 16,5
Fahrzeugverbrauch WLTP (kWh/100km) 12,8
Äquivalent Benzinverbrauch WLTP (l/100km) 1,4

Maße und Gewicht

Länge (mm) 2.695
Breite (mm) 1.663
Höhe (mm) 1.555
Radstand (mm) 1.873
Leergewicht (EG in kg) 1.125
Zulässige Gesamtmasse (zGM in kg) 1.340
Kofferraumvolumen (l) 260
Ladevolumen max. (l) 340
Nutzlast (kg) 290

Weitere Daten

Sitze 2
Isofix ja
Wendekreis (m) 7
Karosseriebauform Cabrio
Segment Kleinst
Dachreling nein

Smart EQ fortwo cabrio - Erfahrungsberichte

  • Bericht veröffentlichen

    Bitte reiche nur einen Bericht ein, wenn du bereits Erfahrungen sammeln konntest. Jeder Bericht muss manuell geprüft und freigeschaltet werden.

  • Deine Beurteilung (10 Punkte = Bestnote)

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 6 / 10 basierend auf deiner Auswahl