Volvo investiert in die Entwicklung von Elektromotoren

Volvo-Elektromotoren-Entwicklung-China

Copyright Abbildung(en): Volvo

Volvo treibt die Eigenentwicklung von Elektromotoren für die nächste Generation von Elektro-Fahrzeugen voran. Das Unternehmen hat in Shanghai (China) ein neues Labor für Elektromotoren eröffnet und erweitert damit das globale Netzwerk von Einrichtungen, in denen Komponenten für Elektrofahrzeuge entwickelt und erprobt werden. Aktuell arbeitet Volvo bereits im schwedischen Göteborg an Elektromotoren und betreibt in Schweden und China Labore für die Batterieentwicklung.

Elektromotoren nehmen in der Fahrzeugentwicklung zunehmend die Rolle von Verbrennungsmotoren ein und sind zusammen mit Batterien und Leistungselektronik ein wesentlicher Baustein von Elektroautos. Das Zusammenspiel dieser drei Komponenten ist in der Entwicklung von Premium-Elektrofahrzeugen ein entscheidender Faktor, so der Hersteller in einer aktuellen Mitteilung.

Durch die hauseigene Entwicklung von Elektromotoren seien die Ingenieure in der Lage, die Motoren und den gesamten elektrischen Antriebsstrang in neuen Modellen weiter zu optimieren, teilt Volvo mit. Damit seien auch weitere Fortschritte im Hinblick auf Energieeffizienz und Gesamt-Performance möglich.

„Wenn wir Elektromotoren selbst entwickeln, können wir sie noch besser abstimmen und auf ein höheres Niveau heben. Durch die kontinuierliche Verbesserung von Energieeffizienz, Performance und Komfort ermöglichen wir ein elektrisches Fahrerlebnis, das der Marke Volvo angemessen ist.“ – Henrik Green, Chief Technology Officer bei Volvo

Elektromotoren zeichnen sich für einige typische Features von E-Autos verantwortlich, darunter die direkte Beschleunigung aus dem Stand und das sogenannte Ein-Pedal-Fahren, bei dem das Fahrpedal sowohl zum Beschleunigen als auch zum Verzögern verwendet werden kann.

Das neue Labor in Shanghai hat im vergangenen Monat seine Arbeit aufgenommen. Es konzentriert sich vornehmlich auf die Motorenentwicklung für vollelektrische und Hybrid-Fahrzeuge, die auf der kommenden Generation der skalierbaren Fahrzeugplattform SPA 2 basieren.

Volvo will ab 2025 zur Hälfte vollelektrisch sein

Die Investitionen in die E-Motoren-Entwicklung sind ein weiterer Schritt zur Umsetzung der Klimaziele und der Elektrifizierungsstrategie von Volvo. Im Jahr 2025 soll bereits die Hälfte des gesamten Volvo Absatzes auf vollelektrische Fahrzeuge entfallen, der Rest auf Hybride.

Die Elektrifizierung ist Teil des umfassenden Klimaplans des Unternehmens. Darin werden die Senkung von CO2-Emissionen bei allen Produkten und in allen Geschäftsbereichen, in der Produktion und in der gesamten Lieferkette sowie ein zunehmendes Recycling und Wiederverwenden von Materialien angestrebt. Die CO2-Emissionen, die pro Fahrzeug über den gesamten Lebenszyklus entstehen, sollen bis 2025 um 40 Prozent gegenüber dem Stand von 2018 sinken. Bis 2040 will das Unternehmen vollkommen klimaneutral arbeiten.

Quelle: Volvo – Pressemitteilung vom 02.11.2020

Über den Autor

Michael ist freier Autor und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Volvo investiert in die Entwicklung von Elektromotoren“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Tesla Cybertruck im Einsatz als Elektro-Sondereinsatzfahrzeug
DTE Energy installiert für Ford Solaranlage mit 1.127 MWh Jahresleistung
Porsche testet Prototypen des vollelektrischen Macan nun auch öffentlich
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).