Toyota x Panasonic entwickeln gemeinsam E-Auto-Batterien

Toyota und Panasonic gehen Entwicklung von E-Auto-Batterie an

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 1069579556

Die bereits bestehende Partnerschaft zwischen Toyota und Panasonic soll weiter ausgebaut werden. Gemeinsam strebt man die Entwicklung von Batterien für reine Elektroautos an. Bereits seit einigen Jahren liefert Panasonic entsprechende Akkus für Toyotas Hybridmodelle. Mit der neuen Ausrichtung der Partnerschaft steigen die beiden Unternehmen noch tiefer in das Thema Akkus für E-Fahrzeuge ein. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht die Entwicklung bessere prismatische Zellen zum Einsatz in rein elektrischen Autos. Diese könnten dann bereits 2020 im ersten reinen Elektroauto von Toyota verbaut sein, welches dann für den chinesischen Markt bereitsteht.

Panasonic und Toyota grenzen die Partnerschaft jedoch nicht ein. So könnten auch andere Unternehmen mit in das Bündnis eintreten. Potenzielle Partner könnten laut „Nikkei“ beispielsweise Mazda, Daihatsu und Honda sein. Neben der reinen Entwicklung von E-Auto-Batterien steht zudem das Recycling gebrauchter Batterien auf der To-Do-Liste der beiden Partner. Panasonic hat frühzeitig die Bedeutung der Lithium-Ionen-Batterien für den Automobilbereich erkannt und diese zu einem seiner wichtigsten Geschäftsfelder gemacht. Weltweit werden die Batterien von vielen Automobil-Herstellern verwendet. Geht es nach Nomura Research dürfte gut ein Drittel (29%) aller Batterien für E-Autos als auch Hybrid-Fahrzeuge von Panasonic stammen.

Quelle: Electrive.net – Toyota entwickelt E-Auto-Batterien mit Panasonic

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Älteste
Neuste Am häufigsten bewertet
Inline Feedbacks
View all comments
2
0
Kommentar zum Thema verfassenx
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).