Tesla investiert in deutschen Maschinenbauer Grohmann Engineering um zukünftige Fertigung sicherzustellen

Copyright Abbildung(en): Tesla

Tesla Motors hat bestätigt, dass das Unternehmen in Deutschland investiert. Mit der Übernahme des deutschen Maschinenbauers Grohmann Engineering möchte das Unternehmen die eigene Produktion maßgeblich stärken. Grohmann Engineering ist auf Anlagen für automatisierte Produktion spezialisiert und in Prüm, Rheinland-Pfalz ansässig. Elon Musik sieht das Unternehmen als Möglichkeit die eigene Fertigung weiterzuentwickeln, um dies zu erreichen wird der bisherige Chef und Gründer Klaus Grohmann gemeinsam mit seinem Team unter das Dach von Tesla wechseln.

Laut der aktuellen Pressemeldung zur Übernahme des Unternehmens plant Tesla Motors aktuell etwa 1.000 Stellen für hochqualifizierte Techniker in Deutschland und an anderen Standorten zu schaffen. Aber auch bisherigen Kunden möchte man den Rücken nicht kehren und diese weiterhin beliefern. Hierzu zählt beispielsweise die BMW AG. Das Pfälzer Unternehmen setzte im vergangenen Jahr etwa 123 Millionen mit 790 Mitarbeiter um.

Durch den Kauf des Unternehmens möchte Tesla Motors, gemeinsam mit seinen beiden Werken in Kalifornien und Michigan, die Fertigung auf eine neue Stufe heben. So erhofft sich das Unternehmen sowohl die Geschwindigkeit, als auch die Qualität der eigenen Produktion „exponentiell“ zu erhöhen – bei gleichzeitiger Senkung der Kosten pro Fahrzeug. Aktuell fehlt noch die offizielle Freigabe für den Kauf von Grohmann Engineering, mit dieser wird bis Anfang 2017 allerdings gerechnet.

Spätestens Ende 2017 möchte Tesla Motors voll von seinem Unternehmenszukauf profitieren, denn dann läuft der Start des Volumen-Elektroautos Model 3 an. Von denen man 2018 über 500.000 Elektroautos am Markt absetzen möchte, zwei Jahre später soll diese Zahl dann schon bei 1.000.000 pro Jahr liegen.

Quelle: Pressemeldung – Formation of Tesla Advanced Automation Germany

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Tesla investiert in deutschen Maschinenbauer Grohmann Engineering um zukünftige Fertigung sicherzustellen“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

GM enthüllt neue E-Auto-Motoren für seine vollelektrische Zukunft
Rallye Dakar: Audi testet Rallyestromer RS Q e-tron in Marokko
MG MAZE Concept verspricht Spielen, Entdecken und Abenteuer
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).