Tesla bringt Cybertruck-Produktion ins Herzen der USA

Tesla bringt Cybertruck-Produktion ins Herzen der USA

Copyright Abbildung(en): Artist_Studio / Shutterstock.com

Erst am gestrigen Dienstag konnten wir berichten: “Tesla plant 2020 mit 170.000 Model 3 aus Giga Shanghai”. Aber auch die Pläne für die Cybertruck-Produktion scheinen in der Mache. Zumindest gab Tesla-CEO Elon Musk bekannt, dass man die Suche nach Standorten für die Cybertruck-Produktion begonnen hat und plant, das auffällige E-Fahrzeug im “Zentrum der USA” zu bauen.

Bisweilen war meist die Giga Berlin im Gespräch, wenn es um weitere Fertigungskapazitäten für Tesla ging. Den Cybertruck will Musk, wohl vor allem wegen der amerikanisch geprägten Zielgruppe, im Herzen der USA oder wie er es nannte im “Zentrum der USA” fertigen. Zunächst wurde angenommen, dass der Cybertruck ebenfalls in der Fabrik in Fremont vom Band laufen wird.

Giga Texas oder Cybertruck Gigafactory?

Musk nannte die geplante Fabrik die “Cybertruck Gigafactory”, womit er nicht mehr ganz dem jüngsten Muster von Tesla folgt, der so ziemlich alles als “Giga” bezeichnete. Wir erinnern uns, Ende Januar gab er kurzerhand auf Twitter zu verstehen: Aus Gigafactory wird “Giga”, ergänzt um den Standortnamen des Werks. Die Festlegung einer Namenskonvention darüber, wie Gigafactories künftig genannt werden, wird dazu beitragen, Verwirrung zu vermeiden.

Doch egal, ob nun Gigafactory oder Giga, mit dem neuen Cybertruck-Werk würde Tesla seine fünfte Fabrik in Angriff nehmen, welche neben Giga Nevada, New York, Shanghai und Berlin vollelektrische Fahrzeuge des Unternehmens vom Band laufen lässt. Derzeit sei vor allem Texas als Standort für die Cybertruck-Produktion im Gespräch. Der Nomenklatur folgend könnten Tesla also bald eine Giga Texas im Produktionsportfolio aufweisen.

Die Zeit drängt…

Wie viele Cybertrucks Tesla pro Jahr bauen möchte wurde bisher nicht offiziell bestätigt. Aber wenn die Anzahl der Reservierungen ein Hinweis darauf ist, dann haben sie ihr internes Ziel seit der Enthüllung vielleicht ein wenig höher gesteckt. Das Unternehmen hat eine Viertelmillion Reservierungen in weniger als einer Woche verkauft, und Schätzungen zufolge liegt die Zahl der Reservierer nun näher an einer halben Million. Unabhängig davon wird Tesla sich beeilen müssen, um die Fabrik zum Laufen zu bringen. Die ersten Cybertrucks sollen Ende nächsten Jahres auf den Markt kommen. In einem weiteren Tweet gab Musk zu verstehen, dass in der “neuen” Giga auch das Model Y für die Ostküste gefertigt werden soll.

Quelle: electrek.co – Tesla plans to build the Cybertruck in ‘central USA’ – possibly Texas?

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).