Renault ZOE erstes E-Auto mit fünf Sternen im ADAC EcoTest

renault-zoe-unterwegs

Copyright Abbildung(en): 5 Sterne im ADAC EcoTest: Renault ZOE . Foto: Renault

Beim ADAC EcoTest hat der Renault ZOE hat als erstes Elektroauto überhaupt die Bestwertung von fünf Sternen erhalten.

renault-zoe-unterwegs
5 Sterne im ADAC EcoTest: Renault ZOE . Foto: Renault

Das Topergebnis der Kompaktlimousine ZOE in dem renommierten Umweltranking des ADAC EcoTest bestätigt den Anspruch von Renault, mit sauberen und effizienten Antriebskonzepten maßgeblich zur nachhaltigen Mobilität beizutragen. Vier Elektroauto-Modelle bietet der französische Hersteller bereits  an und ist mit einem Marktanteil von über 26 Prozent die Nummer eins bei den rein elektrischen Fahrzeugen in Deutschland.

Mit dem Renault ZOE unterstreicht Renault seine Führungsrolle als Volumenhersteller von „Zero Emission“-Modellen. Der kompakte Fünftürer zum Einstiegspreis von 21.700 Euro macht Elektromobilität erstmals für breite Kundenkreise erschwinglich – ohne Abstriche bei Komfort und Sicherheit. Von Anfang an ausschließlich für den Elektroantrieb konzipiert, ließen sich in der Kompaktlimousine wegweisende E-Technik-Innovationen in einem Großserienfahrzeug verwirk­lichen. Hierzu zählen die energiesparende Klimatisierung nach dem Prinzip einer Wärmepumpe und das patentierte Ladesystem „Chameleon® Charger“, das es ermöglicht, die Batterie des ZOE auf vier Arten mit Energie zu versorgen.

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).