Renault Twizy sahnt red dot design award ab

red-dot-design-award-2012-renault

Copyright Abbildung(en): red dot design award

Bei der Preisverleihung der red dot design awards 2012 im Essener Aalto-Theater erhält der Renault Twizy für sein Design die Auszeichnung „red dot: best of the best“.

red-dot-design-award-2012-renault
Glückliche Franzosen mit dem red dot design award Zertifikat, Foto: red dot design award

Am 2. Juli 2012 war es wieder soweit: Mehr als 1.200 hochkarätige Designer, CEOs, Medienvertreter und Marketingentscheider aus der ganzen Welt trafen sich in Essen und es hieß wieder: „and the red dot goes to…”. Unter den Gewinnern? Der kleine Elektro-Cityflitzer Twizy von Renault. Sein weg­weisendes Design überzeugte die Jury und brachte ihm die renommierte Auszeichnung „red dot: best of the best“. Von den insgesamt 1.058 ausgezeichneten Preisträgern bekamen zusammen mit dem Twizy nur 62 Produkte das höchste Qualitätssiegel.

„Der Twizy fügt der Mobilität der nahen Zukunft eine sehr überzeugende und ausdrucksstarke Transportlösung hinzu“, be­gründete die Jury ihre Entscheidung. „Das Elektrofahrzeug be­eindruckt die Zielgruppe durch sein einfaches Handling ebenso wie durch sein ausgeklügeltes Ergonomie- und Sicherheits­konzept“, so die Preisrichter weiter. Zu den Kriterien der red dot Jury zählen unter anderem Innovationsgrad, Funktionalität, formale Qualität und Ergonomie. Aber auch Langlebigkeit, symbolischer und emotionaler Gehalt, Selbsterklärungsqualität sowie ökologische Verträglichkeit werden berücksichtigt.

Der international anerkannte red dot design award zählt mit 14.000 Einsendungen aus über 70 Ländern im Jahr 2012 zu den begehrtesten Designwettbewerben weltweit. Das Design Zentrum Nordrhein-Westfalen, das den Wettbewerb aus­richtet, verleiht bereits seit 1955 den roten Punkt als Gütesiegel für höchste Design­qualität in den Kategorien Produktdesign, Kommunikations­design und Designkonzept. Mit dem Renault Mégane erhielt 2003 schon einmal ein Modell des französischen Herstellers die Top-Auszeichnung „best of he best“.

Renault Twizy: Maßgeschneidertes Modell für die City

renault twizy in the city
Renault Twizy – ideal für die Innenstadt, Foto: Renault

Mit dem neuen Twizy präsentiert Renault ein revolutionäres Fahrzeugkonzept für den Innenstadtverkehr, das die Vorteile von Automobil und Motorroller in sich vereint. Der rein elektrisch angetriebene Zweisitzer schlängelt sich emissionsfrei, leise und agil wie ein Roller durch die City, lässt sich aber dank vier Rädern, gewohnter Pedalerie und Lenkrad so leicht und komfortabel fahren wie ein Pkw.

Das Besondere am Fahrzeug: Fahrer und Beifahrer sitzen hintereinander in einer hochsteifen Sicherheitsfahrgastzelle. Mit lediglich 2,3 Meter Länge und 1,2 Meter Breite findet der Twizy auch in der engsten Lücke noch einen Parkplatz. Erfahren Sie mehr über den Twizy!

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).