Peugeot e-308 soll 400 km Reichweite aus 54 kWh Akku aufweisen

Copyright Abbildung(en): Grisha Bruev / Shutterstock.com

Die britische Autocar hat einige neue Details zum rein elektrischen Peugeot 308 veröffentlicht, welchen der französische Hersteller für das Jahr 2023 angekündigt hat. Demnach soll der Mittelklasse-Stromer, erhältlich als Schrägheck sowie Kombi, eine größere Batterie und mehr Leistung erhalten als der e-208, den Peugeot bereits im Portfolio hat.

Der e-308 wird die Palette der Baureihe, bislang als reiner Verbrenner und als Plug-in-Hybrid zu haben, um eine rein elektrische Variante bereichern. Autocar zufolge wird der e-308 nur mit Frontantrieb und mit nur einer Antriebsoption ausgeliefert. Demnach wird das E-Auto über eine 54 kWh große und besonders effiziente Batterie und einen 113 kW (154 PS) starken Motor verfügen. Mit etwa 1600 kg soll die E-Variante in etwa genauso viel wiegen wie der 308 Plug-in-Hybrid.

Die Batterie wäre zwar nur 4 kWh größer als jene im kleineren e-208. Peugeot allerdings behauptet, dass eine neue NMC811-Batteriechemie dem Auto einen höheren Wirkungsgrad ermöglichen werde. Agnès Tesson-Faget, bei Peugeot zuständig für das Projektmanagement des 308, sagt, das Fahrzeug soll einen Verbrauch von 12,4 kWh erreichen. Das würde dem e-308 eine Testzyklusreichweite von fast 400 Kilometern ins Fahrtenbuch schreiben. Aufgeladen werden soll der e-308 mit bis zu 100 kW.

Peugeot geht davon aus, dass die rein elektrische Variante einen großen Anteil aller Verkäufe des 308 ausmachen wird. Schon der Plug-in-Hybrid stehe bei deutlich mehr als 20 Prozent. „Wir erwarten, dass die elektrische Version mindestens dieses Verhältnis erreichen wird“, so Tesson-Faget. Dies spiegelt auch den Trend der vergangenen Monate wider. Im vergangenen Dezember etwa machten E-Autos rund 20 Prozent des Umsatzes von Peugeot aus.

Die e-308 soll im Juli 2023 in Produktion gehen, die ersten Auslieferungen sollen kurz darauf erfolgen.

Quelle: Autocar – New 2023 Peugeot e-308: EV hatchback to bring 250-mile range

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Peugeot e-308 soll 400 km Reichweite aus 54 kWh Akku aufweisen“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Kombi mit 400 km Reichweite passt für mich

Gut gebrüllt „Löwe“ ! Jetzt fehlt noch optional eine Anhänger Kupplung mit 750 Kg Zulassung und der bidirektionale Charger und viele Mitbewerber in der Mittelklasse haben einen ernsthaften Konkurrenten bekommen.

Last edited 5 Monate zuvor by Stefan

geht doch… Bei VW nicht möglich!

Klingt gut. Wenn’s denn auch noch stimmt, ist die Reichweitenangst vieler E-Auto Basher zukünftig allemal kein Argument mehr gegen einen Kauf. Dass die Entwicklung sehr schnell noch weiter gehen wird, dürfen wir wohl erwarten.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Wie Mercedes-Benz auf E-Autos umstellen und klimafreundlicher werden will
Tesla eröffnet 800. Supercharger-Standort in Europa
Stellantis stellt Neuauflage des DS 7 vor

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).