Nissan stellt neuen Elektrovan e-NV200 vor

Nissan-e-NV200-concept

Copyright Abbildung(en): Die Serienversion des Nissan e-NV200 debütiert auf dem Genfer Autosalon. Foto: Nissan

Mit der Einführung des neuen e-NV200 unterstreicht Nissan seine Vorreiterrolle im Elektroauto-Segment und bringt die Umwelt- und Kostenvorteile der Elektromobilität in die Klasse der Kompaktvans. Die Serienversion debütiert in diesem Monat auf dem Genfer Autosalon.

Nissan-e-NV200-concept
Die Serienversion des Nissan e-NV200 debütiert auf dem Genfer Autosalon. Foto: Nissan

Das japanische Unternehmen ist damit der erste Automobilhersteller mit zwei rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen im globalen Modellprogramm. Der neue e-NV200 verbindet die besten Eigenschaften zweier mehrfach preisgekrönter Fahrzeuge: den leistungsfähigen Elektroantrieb des Nissan Leaf (World Car of the Year), des meistverkauften Elektroautos der Welt, und das großzügige Ladevolumen des konventionell angetriebenen NV200 (International Van of the Year). Diese Mischung macht den e-NV200 zu einem praktischen und vielseitigen Fahrzeug, das seine Stärken besonders als Lieferwagen und Personentransporter ausspielt und dabei weder Schadstoffe ausstößt noch Lärm produziert.

Zum Verkaufsstart im Juli ist der e-NV200 als Transporter sowie als fünfsitzige Pkw-Variante (Kombi oder Evalia) verfügbar. Obwohl sich der e-NV200 vorwiegend an Gewerbetreibende richtet, ist er auch für Großfamilien eine attraktive Alternative. Die Reichweite des e-NV200 pro Batterieladung liegt bei 170 Kilometern und übertrifft damit die tägliche Fahrdistanz (ca. 100 Kilometer) von mehr als der Hälfte der Flotten, die Fahrzeuge dieser Klasse einsetzen. Nutzlast und Ladevolumen sind identisch mit dem konventionellen NV200.

Der e-NV200 steigt in ein völlig anderes Marktsegment ein als der Nissan Leaf und wird uns gemeinsam mit dem meistverkauften Elektroauto der Welt dabei helfen, die Elektrorevolution weiterhin anzuführen. Wir haben den NV200 nicht einfach nur auf Elektroantrieb umgestellt. Wir haben ein komplett neues Fahrzeug entwickelt, das nicht nur ein guter Elektro-Transporter ist, sondern ein in allen Belangen hervorragender Transporter“, sagt Guillaume Cartier, Senior Vice President Sales and Marketing, Nissan Europe.

nissan-e-nv200-taxi-london
Nissan e-NV200 als Londoner Taxi, Foto: Nissan
Vor dem Serienstart absolvierte der kompakte Elektrovan e-NV200 in Japan und Europa ein umfangreiches Testprogramm unter alltäglichen Bedingungen. Vorserienfahrzeuge wurden in normalen Fahrzeugflotten von international bekannten Unternehmen wie FedEx, Coca-Cola, DHL, Ikea, British Gas und der japanischen Post eingesetzt. Die dort gesammelten Erfahrungen von Fahrern und Flottenmanagern flossen in die Feinabstimmung des Fahrzeugs ein, bevor die Serienproduktion im Nutzfahrzeugwerk von Nissan in Barcelona begann.

Wir werden uns den neuen Elektrovan von Nissan genauer ansehen und in Kürze hier im Newsblog vorstellen.

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).