Nissan Navara EnGuard Concept – Diesel mit dem gewissen E-Touch

Nissan

Auf der IAA hat Nissan ein ganz besonderes Fahrzeug vorgestellt, den Nissan Navara EnGuard Concept. Dieser bringt weit mehr Vorteile mit sich, als man es beispielsweise von anderen Dieselfahrzeugen gewohnt ist. So ist der Nissan Navara EnGuard Concept nicht nur ein Nutzfahrzeug, sondern ein „mobiler Lebensretter“. Denn im Katastrophenfall übernehmen die E-Batterien wichtige Aufgaben, hierzu lassen sich diese aus dem linken und rechten Bereich der Ladefläche entnehmen.

nissan-navara-enguard-concept-elektroauto

Werden diese gerade nicht für einen solchen Notfall benötigt, Laden diese im angedockten Zustand konstant auf der Ladefläche des Fahrzeugs mit Dieselmotor. Bei den Batterien handelt es sich um jeweils eine 2-kW-Einheit mit sieben Batteriemodulen in einem wetterfesten Aluminiumgehäuse. Während eines Rettungseinsatzes könnten die Batterien beispielsweise Schneide- oder Hebegeräte mit Strom versorgen. Als effiziente Alternative zu einem benzinbetriebenen Generator erleichtert die leise und vibrationsfreie Form der Stromversorgung die Kommunikation der Rettungskräfte und erhöht die Chance, Hilferufe von Überlebenden zu hören.

nissan-navara-enguard-concept-elektroauto_002

Ein weiterer Vorteil der Batterien ist der, dass diese emissionsfrei und ohne entflammbare Kraftstoffe betrieben werden können. Hierdurch lassen sich diese auch in geschlossenen Räumen oder einer Höhle nutzen. Die Batteriepakete verfügen über zwei Ladebuchsen – eine 220-Volt-Wechselstrom-Steckdose und einen Anschluss für Solarzellen – sowie fünf Ausgänge: zwei 220-Volt-Steckdosen und drei USB-Anschlüsse. Dank der Griffmulden an den Enden lassen sich die Batterien leicht tragen.

nissan-navara-enguard-concept-elektroauto-akkus1

Nun das Ganze noch in einem E-Fahrzeug verpackt und das Nissan Navara EnGuard Concept wäre perfekt, oder?

Quelle: ecomento.tv – Nissan Navara EnGuard Concept: Rollender Lebensretter mit tragbaren Akku-Einheiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.