NIO kann im April erneut Wachstum beim E-Auto-Absatz verzeichnen

Copyright Abbildung(en): Johnnie Rik / Shutterstock.com

Im Januar 2020 musste das chinesische Start-Up NIO einen Dämpfer hinsichtlich Zulassungszahlen hinnehmen. Auch im Februar zeigt sich ein unverändertes Bild. Gepaart mit den Herausforderungen der Coronavirus-Krise führt dies zu erheblichen Zweifel, ob das Unternehmen weitergeführt werden kann. Im März 2020 dann ein erstes Aufatmen, mit Lockerung “nach” Covid-19 in China schienen die Absatzzahlen zu steigen, ein Bild welches sich im April 2020 ähnlich abzeichnet.

Dieses E-Auto-Absatzwachstum gepaart mit der Meldung, dass der chinesische Elektroauto-Hersteller bekannt gegeben hat, 7 Milliarden chinesische Yuan (etwa 900 Millionen Euro) von strategischen Investoren erhalten zu haben, um seine Geschäftstätigkeit aufrecht erhalten und ausbauen zu können. Lässt Hoffnung für die Fortführung deren Aktivitäten aufkommen. Betrachten wir zunächst die Zahlen. Hier zeigt sich, dass NIO im April 3.155 Fahrzeuge ausliefern konnte. Setzt man diesen Absatz im Vergleich zum Vormonat zeig sich ein Wachstum von 105,8 Prozent. Im direkten Vergleich zum Vorjahreszeitraum beträgt das Wachstum sogar 180,7 Prozent.

Die Auslieferungen bestanden aus 2.907 ES6, dem 5-sitzigen elektrischen Hochleistungs-Premium-SUV des Unternehmens, und 248 ES8, dem 7-sitzigen elektrischen Hochleistungs-Premium-SUV des Unternehmens und seiner 6-sitzigen Variante. Für den April 2020 war bereits geplant die Auslieferung des komplett neuen ES8 zu beginnen. Wie bereits angekündigt, hat das Unternehmen am 19. April 2020 mit der Auslieferung des brandneuen ES8 begonnen, der neben einem Facelift auch mit 180 technische Verbesserungen und Neuerungen aufwartet. Kumuliert betrachtet brachten es der ES8 und ES6 auf 38.906 ausgelieferte Fahrzeuge, von denen 6.993 im Jahr 2020 abgesetzt wurden.

William Bin Li, Gründer und CEO von NIO, gab zum Absatzwachstum folgendes zu verstehen: “Im April erreichten wir seit Juni 2019 monatliche ES6-Auslieferungen in Rekordhöhe, und auch die Auslieferung des brandneuen ES8 lag gut im Zeitplan. Zu diesen Ergebnissen trugen vor allem die sich erholenden Produktions- und Lieferkapazitäten bei. In der Zwischenzeit konnten wir eine starke Wachstumsdynamik bei den Bestellungen verzeichnen, die durch die zunehmende Anerkennung unserer konkurrenzfähigen Produkte, außergewöhnlichen Dienstleistungen und insbesondere durch unsere einzigartige Batteriewechseltechnologie angetrieben wurde.” 

Steven Feng, Chief Financial Officer von NIO, gab zudem einen Einblick auf das Vertriebsnetz der Marke. Mittlerweile habe man 105 Verkaufsstellen in China in Betrieb, welche die Marke und die Produkte von NIO in einer wachsenden Zahl von Regionen und Gemeinden bewerben. “Darüber hinaus sind wir aufgrund der positiven Auftrags- und Lieferdynamik weiterhin bestrebt, unsere Bruttomarge und betriebliche Effizienz weiter zu verbessern”, so Feng abschließend.

Quelle: NIO – Pressemitteilung vom 06. April 2020

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

3 Antworten

  1. Viel Glück mit solchen Autos. Fragt mal in Malaysia nach. Nichts wollen die von Autos aus China wissen. Die taugten schon früher nichts. Obschon dort 50% Chinesen sind, bevorzugen sie sogar das einheimische Produkt Proton mit dem Lizenzmotor Mitsubishi oder den Tata . Aber die Mehrheit sind Japanische.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).