Der e-Golf – Volkswagens Bestseller mit rein elektrischem Antrieb

elektroauto-vw-e-golf

Copyright Abbildung(en): Zum richtige Zeitpunkt: der e-Golf von Volkswagen kommt. Foto: Volkswagen AG

Der e-Golf, Volkswagens zweites Elektroauto nach dem e-up!, basiert auf dem aktuellen Golf VII. Unter dem vertrauten Gewand steckt allerdings modernste Technik.

elektroauto-vw-e-golf
Zum richtige Zeitpunkt: der e-Golf von Volkswagen kommt. Foto: Volkswagen AG

Nach kontinuierlicher Forschung über mehrere Generationen ist der e-Golf mit rein elektrischem Antrieb seit Februar 2014 bestellbar. Seine Premiere feierte der e-Golf zusammen mit dem e-up! auf der IAA 2013 in Frankfurt a. Main.

Der agile und effiziente Elektro-Golf  überzeugt in seiner Klasse auf Anhieb mit einem wegweisend niedrigen Verbrauchswert von 12,7 kWh/100 km. Neben dem Umweltaspekt ist der nahezu lautlos dahergleitende e-Golf auch besonders günstig. Die Energiekosten belaufen sich laut Hersteller auf nur 3,28 Euro pro 100 Kilometer.

Antrieb und Leistungswerte

Der e-Golf von Volkswagen wird von einem 85 kW (115 PS) starken Elektromotor angetrieben. Dieser entwickelt aus dem Stand heraus ein maximales Drehmoment von maximal 270 Newtonmeter. Das Moment wird über eine feste Übersetzung an die Vorderräder übertragen. Die Dauerleistung des Motors liegt bei 50 kW (68 PS). Das volle Drehmoment steht bereits aus dem Stand zur Verfügung, wodurch der e-Golf in 10,4 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei elektronisch abgeregelten 140 km/h.

Batterie und Reichweite

Die Batterie des e-Golf ist unter dem Kofferraum, der Rücksitzbank und im Mitteltunnel untergebracht. Sie bietet eine Kapazität von 24,2 Kilowattstunden, was für eine Reichweite von 190 Kilometer im NEFZ (Neuer Europäischer FahrZyklus) gut sein soll. In der Praxis dürften um die 130 km Reichweite realistisch sein. Der Verbrauch des e-Golf gibt Volkswagen mit 12,7 kWh / 100 km an. Der e-Golf verfügt über einen optionalen Combined Charging (CCS)-Anschluss, der eine Schnellladung mit Gleichstrom in etwa 30 Minuten erlaubt. Dieser ist für einen Aufpreis von 590 Euro zu haben. Serienmäßig kann man den e-Golf mit 3,6 kW laden, was in etwa acht Stunden dauert.

Ausstattungsmerkmale

Der VW e-Golf ist als erstes Fahrzeug von Volkswagen serienmäßig mit LED-Scheinwerfern ausgestattet. Zur Serienausstattung gehört außerdem eine Klimaautomatik mit Standheizung und -kühlung, Radio-Navigation, Frontscheibenheizung und LED-Tagfahrlicht gehören. Ebenso

Technische Daten

Klasse: Mittelklasse
Abmessungen (Länge, Breite, Höhe): 4,25 m, 1,80 m, 1,45 m
Sitzplätze: 5
Leistung: 85 kW (115 PS)
Beschleunigung: 10,4 Sekunden auf 100 km/h
Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
Reichweite: bis 190 km
Verbrauch: 12,7 kWh / 100 km
Kapazität Batterie: 24,2 kWh
Ladezeit: Schnellladung via Gleichstrom in 30 Minuten, Standardladung in 8 Stunden (3,6 kW)
Ladestecker: Typ 2, Combo (Combined Charging)
Kofferraumvolumen: ca 345 l
Leergewicht: 1.585 kg
Zuladung: 450 kg

Der Preis

Der e-Golf ist zu einem Preis ab 34.900 Euro erhältlich (knapp unterhalb des Konkurrenten BMW i3).

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).