CATL und Honda starten Batterie-Partnerschaft

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfoto-Nummer: 1310240776

Der chinesische Batteriehersteller CATL und der japanische Autohersteller Honda haben eine Vereinbarung zur Bildung einer umfassenden strategischen Allianz für Elektroauto-Batterien unterzeichnet, um ihre strategische Partnerschaft zu stärken und die Popularisierung von Elektrofahrzeugen zu fördern. Dafür hat Honda ein Prozent der Aktienanteile von CATL erworben, zu einem Preis von umgerechnet gut 2,5 Milliarden Euro. Die neue Vereinbarung ermöglicht es den beiden Unternehmen nun, Gespräche über ein breites Spektrum an relevanten Themen aufzunehmen, darunter die gemeinsame Entwicklung, Versorgung sowie Recycling und Wiederverwendung von Batterien.

CATL werde Honda zuverlässig mit Elektroauto-Batterien versorgen, so die Unternehmen in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Das erste mit einer CATL-Batterie ausgestattete Modell soll 2022 auf dem chinesischen Markt eingeführt werden. Die Allianz soll in Zukunft auf globaler Ebene weiter ausgebaut werden. Darüber hinaus wird das Recycling und die Wiederverwendung von Batterien ein Thema in weiteren Diskussionen zwischen CATL und Honda sein.

„Honda spielt eine Schlüsselrolle bei der globalen Elektrifizierung. Durch diese strategische Zusammenarbeit werden CATL und Honda eine stärkere globale Partnerschaft aufbauen. Wir arbeiten zusammen, um wettbewerbsfähigere Produkte und Lösungen für die globale Elektrifizierung zu liefern und endlich einen sauberen und angenehmen Mobilitätsstil zu erreichen. “ — Zhou Jia, Präsident von CATL

CATL ist ein Technologieunternehmen, das sich der Bereitstellung fortschrittlicher Batterielösungen für globale neue Energieanwendungen verschrieben hat und derzeit auch einen Standort in Deutschland aufbaut. Die Geschäftsbereiche umfassen Forschung und Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Batteriesystemen für Elektroautos und Energiespeichersysteme. Honda ist ein in mehreren Bereichen tätiges Mobilitätsunternehmen mit Motorrädern, Automobilen, Life Creation (Energieprodukten) und Kleinflugzeugen im Portfolio und beschleunigt derzeit seine Initiativen zur weltweiten Elektrifizierung seiner Produkte. Durch die Stärkung der technologischen Zusammenarbeit und der wettbewerbsfähigen Versorgung wollen CATL und Honda gemeinsam eine globale Elektrifizierung erreichen.

Quelle: CATL / Honda — Pressemitteilung vom 10.07.2020

Über den Autor

Michael Neißendorfer ist E-Mobility-Journalist und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „CATL und Honda starten Batterie-Partnerschaft“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

VW Konzern äußert Wünsche an nächste Bundesregierung – Fokus auf E-Mobilität
Ist der Elektro-Porsche 718 jetzt fix?
Mercedes-Benz beteiligt sich an ACC und baut europäischen Batterie-Giganten aus
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).