Auslieferung des Tesla Model Y soll in zwei Wochen starten

Tesla Model Y in zwei Wochen lieferbar?

Copyright Abbildung(en): Tesla

Kaum ist die Fertigung des Tesla Model 3 in China richtig angelaufen brodelt die Gerüchteküche erneut. Bekannt ist, dass die Tesla Model Y Produktion 6 Monate früher als geplant zu starten scheint, von Auslieferungen im ersten Quartal war bereits die Rede. Und eben diese Gerüchte verdichten sich. Tesla-Insider gaben zu verstehen, dass das Unternehmen bereits in zwei Wochen; also Anfang Februar 2020 mit der Auslieferung erster Model Y starten könnten.

Auch auf Twitter kommen immer wieder entsprechende Meldungen auf. Unter anderem von Twitter-Nutzer Moez, welcher mit einem Tesla-Mitarbeiter sprach, der zu verstehen gibt, dass Teslas neuestes und potenziell umsatzstärkstes Modell kurz vor der Veröffentlichung steht. Dies gepaart mit der Tatsache, dass die Fahrzeug-Identifikationsnummern (VINs) des Model Y nun recherchierbar sind und die Aufnahme des Model Y in die Herstellerliste des Tesla auf der NHTSA-Website sowie die Zertifizierung des Model Y durch das Californian Air Resources Board (CARB) am 9. Januar verdichten diese Gerüchte.

Tesla Model Y “Founder Series” kommt wohl zuerst auf die Straße

Das Model Y – das ursprünglich für eine Veröffentlichung im Herbst geplant war und anschließend um über ein halbes Jahr vorgezogen wurde ist Teslas viertes Serien-Elektroauto und das zweite Volumenmodell nach dem sehr erfolgreichen Tesla Model 3. Es wurde im März 2019 erstmals einem weltweiten Publikum vorgestellt und wird in den USA zunächst in einer hinterradgetriebenen Long Range Variante ab 43.700 Dollar sowie in einer allradgetriebenen Long Range Variante ab 47.700 Dollar und einer allradgetriebenen Performance ab 56.700 Dollar erhältlich sein.

Wie viele Elektroautos ausgeliefert werden, bleibt jedoch abzuwarten, da die CARB-Zertifizierung höchstwahrscheinlich für “Founder Series” Model Ys gilt, die über Tesla’s Empfehlungsprogramm vergeben werden. Das Model Y ist auf den ersten Blick als ein Tesla erkennbar. Wie von Musk bereits angekündigt und auch auf entsprechenden Teasern zu erkennen kommt das Model Y etwas größer als das Model 3 daher. Der Innenraum des neuen E-SUV von Tesla gleicht hierbei eins zu eins dem des Model 3. Im Inneren bietet der SUV bis zu sieben Personen (optional) bequem Platz.

Tesla hat bisher keine offiziellen Bilder von den Sitzen der dritten Reihe des Model Y veröffentlicht, außer dem, was wir in einem Rendering während der Markteinführung im März 2019 gesehen haben. Es gab viele Spekulationen über die Sitze der dritten Reihe und ob sie tatsächlich Platz für 7 Erwachsene bieten, wie Tesla’s Website behauptet. Im nachfolgend eingebetteten Video kann man zumindest kurz einen Blick darauf riskieren.

Quelle: The Driven – Tesla Model Y deliveries now expected to commence in two weeks

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

3 Antworten

  1. Tesla hat nun die Routine und Erfahrung, die höhere Stückzahlen bei guter Qualität ermöglichen. Und ab dann kann skaliert werden. Mit Copy & Paste in den interessanten Märkten Gigafactorys’ errichten. Ich freue mich auf das Model Y.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).