Alle News-Meldungenrund um Elektromobilität und Elektroautos

Live-Suche nach Meldungen

Hyundai Ioniq erfolgreich am Markt gestartet

Mittlerweile sind bereits mehr als 2.800 Bestellungen für die Hyundai Ioniq Modelle eingegangen, wobei fast jede zweite Bestellung auf die reine E-Variante entfiel.

Hyundai plant eigenständige Plattform für E-Fahrzeuge

Am Rande der Automesse in Seoul hat Reuters von Hyundai Motor Co. erfahren, dass das Unternehmen derzeit an einer eigenständigen Architektur-Plattform für Elektrofahrzeuge arbeite. Bis 2018 wird mit Fertigstellung der Plattform gerechnet.

Skoda Vision E Teaser

Gibt dieser Skoda Vision E Teaser einen ersten Ausblick auf das erste Elektroauto aus dem Hause Skoda? Vieles spricht dafür.

London-Taxi nun elektrisch in der Welt unterwegs…

Die London Taxi Company (LTC) hat in Ansty nahe Coventry eine neue Fabrik für die Produktion von elektrischen Fahrzeugen eröffnet. Zunächst sollen dort nur Taxis vom Band laufen, später normale E-Fahrzeuge.

Ein Blick auf das Aston Martin RapidE Concept

Als Konzeptfahrzeug gibt es den Aston Martin RapidE Concept bereits seit 2015. Ab 2018 soll dieser in Serie auf den Markt kommen und in direkter Konkurrenz zum Tesla Model S stehen.

BMW Motorsport macht weiteren Schritt in Richtung Formel E

BMW Motorsports spielt mit dem Gedanken in der Saison 5 der Formel E als Werksteam einzusteigen. Die formalen Grundlagen sind bereits erledigt und mit ersten Erfahrungen aus der Partnerschaft mit MS Amlin Andretti kann man auch schon profitieren.

VW treibt Entwicklung/Fertigung des ersten reinen E-Fahrzeuges voran…

Geht es nach den Führungskräften von VW soll schnellstmöglich ein reiner Stromer auf die Straßen kommen, spätestens zum Jahr 2020, geschehen. Denn bis dahin sind E-Fahrzeuge keine schönes Nice-to-Have sondern ein Must-Have, zumindest wenn man die gesteckten CO2-Reduktionsziele erreichen möchte.

Kein Umweltbonus mehr für Tesla?

Vor drei Tagen hat Tesla mitgeteilt, dass das Tesla Model S 60 nur noch bis zum 16. April 2017 bestellt werden kann. Dann wird es die 60 kwH Variante nicht mehr geben. Die 75, 90 und 100 Kilowattstunden Variante des Model S bleiben davon unberührt und somit weiterhin verfügbar. Ob dies auch für die Kaufprämie gilt ist noch fraglich.