Walmart wird bis zu 5.000 E-Transporter von BrightDrop beziehen

Walmart wird E-Transporter von BrightDrop beziehen

Copyright Abbildung(en): General Motors

BrightDrop, eine vom US-Autokonzern General Motors gegründete Geschäftseinheit, beginnt Fahrt beim Absatz der eigenen E-Transporter aufzunehmen. Nachdem zuletzt die ersten von 500 E-Fahrzeuge an FedEx ausgeliefert wurden, hat man mit Walmart einen weiteren Kunden gefunden, welcher 5.000 elektrischen Lieferwagen des Typs EV600 und des kleineren EV410 bei BrightDrop reserviert hat.

Mit den 5.000 Elektro-Transporter wolle Walmart das wachsende Zustellnetz auf der letzten Meile  unterstützen und das Ziel einer emissionsfreien Logistikflotte bis 2040 zu erreichen. Walmart plant den Einsatz von BrightDrop-Elektrotransportern im Rahmen seines InHome-Lieferservices rasch auszubauen und InHome bis Ende des Jahres 30 Millionen US-Haushalten zugänglich zu machen. Der 2019 eingeführte InHome-Lieferservice von Walmart soll Familien Zeit zurückgeben, indem hochqualifizierte Mitarbeiter frische Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs direkt in die Küche oder den Kühlschrank des Kunden liefern.

„So wichtig es ist, dass wir unseren Kunden durch bequeme Lieferoptionen Zeit und Geld sparen, so wichtig ist es auch, dass wir uns darauf konzentrieren, eine nachhaltigere Lieferflotte für die letzte Meile zu schaffen, die Emissionen vermeidet. BrightDrops nachgewiesene Fähigkeit, einen nachhaltigen Elektro-Lieferwagen auf den Markt zu bringen, macht sie zu einem großartigen Partner, um unseren wachsenden InHome-Lieferservice zu unterstützen, und wir freuen uns darauf, unser Ziel, bis 2040 eine 100 Prozent emissionsfreie Logistikflotte zu betreiben, weiter voranzutreiben.“ – Tom Ward, Senior Vice President of Last Mile, Walmart U.S.

Die elektrischen Lieferwagen von BrightDrop könnten bereits ab 2023 für Walmart-Lieferungen eingesetzt werden. Der Einzelhändler plant außerdem den Einsatz von Elektro-Lieferwagen, um sichere und emissionsarme Lieferungen für Einzelhändler und Marken von Drittanbietern über Walmart GoLocal zu ermöglichen, Walmarts White-Label-Lieferdienst, der Anfang des Jahres vorgestellt wurde.

Der EV600, der auf der Ultium-Plattform von GM aufgebaut ist, wurde in nur 20 Monaten vor den ersten Auslieferungen an FedEx entwickelt und ist damit das am schnellsten auf den Markt gebrachte Fahrzeug in der Geschichte von GM.

Quelle: General Motor – Pressemitteilung

Über den Autor

Sebastian Henßler hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Walmart wird bis zu 5.000 E-Transporter von BrightDrop beziehen“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Und da ist GM, der andere Autoriese in Amerika. Auch hier hat man offensichtlich einen guten Move, um die Kundschaft auf Elektromobilität zu überführen. Wo ist Tesla, die eigentlich die Weltherrschaft anstrebten? Das ist eines der Geschäftsfelder, das sie schlicht übersehen haben. Rivian und GM lachen sich kaputt, Ford wird auch in diesen Bereich streben, wie man hört.

Last edited 20 Tage zuvor by David

Diese News könnten dich auch interessieren:

VW: Konzern und Marke schaffen CO2-Ziele der EU
BMW bietet Umrüstung des Classic Mini zum Elektroauto an
Panasonic soll 2023 mit der Produktion neuer Tesla-Batterien beginnen

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).