Verbrenner-Aus bis 2030: Luxusmarke Bentley wird komplett elektrisch

Verbrenner-Aus bis 2030: Luxusmarke Bentley wird komplett elektrisch

Copyright Abbildung(en): Bentley Motors

Die Elektrifizierung der Modellpalette ist längst bei den Luxusmarken angekommen. So hatte Bentley bereits Ende 2020 unter dem Namen „Beyond 100“ durchblicken lassen, zur reinen Elektroauto-Marke transformieren zu wollen. Bereits im Jahr 2030 soll es so weit sein. Ein Blick auf die Pläne.

Es ist in aller Munde: Ab dem Jahr 2035 sollen keinen neuen Autos mit Verbrennermotoren verkauft werden. Das habe das EU-Parlament laut Medienberichten beschlossen. Bevor diese Regelung in Kraft treten kann, muss das Parlament noch mit den EU-Staaten darüber verhandeln. Deutschland hat sich jedoch bereits dafür ausgesprochen.

So ist es nicht verwunderlich, dass sich auch die Luxusauto-Hersteller darauf einstellen und ihr Portfolio kräftig umkrempeln. Dazu zählt auch die britische Marke Bentley, die ab 2026 nur noch Plug-in-Hybbride anbieten möchte. Vier Jahre später sollen dann schließlich alle Verbrenner verbannt worden sein. In der Zwischenzeit greife Bentley verstärkt auf synthetische Kraftstoffe zurück, geht aus einem Bericht des Fachmagazins Auto Motor und Sport (AMS) hervor. Bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass die Briten noch heute außerordentliche Verfechter des Zwölfzylinder sind. Damit wird dann logischerweise Schluss sein.

Verbrenner-Aus bis 2030: Luxusmarke Bentley wird komplett elektrisch
Bild: Bentley Motors

Bentley vertraut der PPE-Plattform von Audi und Porsche

„Wir wollen das Unternehmen neu erfinden“, erklärt Firmenchef Adrian Hallmark laut AMS. Im Rahmen eines sogenannten „Fünf-in-Fünf-Plans“ will die VW-Tochter bereits ab 2025  jedes Jahr ein neues Elektromodell launchen. Für die Neupositionierung werde das Unternehmen rund drei Milliarden Euro in den Stammsitz in Crewe investieren, heißt es weiter. Eine große Rolle spielen dabei die Ingolstädter, die seit März letzten Jahres für die Entwicklung der Marke verantwortlich zeichnen. Hier nutze man den Synergieeffekt und folglich die in Zusammenarbeit mit Porsche entwickelte Premium Plattform Electric, kurz PPE. Einen Ausblick auf das, was kommen wird, gab Bentley bereits im Jubiläumsjahr der Marke, 2019 – mit dem Concept Car namens EXP100 GT. Übrigens werde auch die Schwestermarke Lamborghini vom PPE-Baukasten profitieren.

Verbrenner-Aus bis 2030: Luxusmarke Bentley wird komplett elektrisch
Bild: Bentley Motors

Mehr Nachhaltigkeit bei verwendeten Materialien

Auf der Bentley-Webseite heißt es: „Die 2020 angekündigte ‚Beyond100-Strategie‘ von Bentley zielt darauf ab, im Bereich der nachhaltigen Mobilität führend zu sein und jeden Aspekt des Unternehmens neu zu gestalten. Unser ehrgeiziges Ziel ist es, bis 2030 durchgängig klimaneutral zu sein und danach den Betrieb in Crewe klimaneutral zu stellen“. So dürfte sich auch bei den verwendeten Materialien einiges tun, etwa Senkung des Echtlederanteils und Steigerung des Rezyklatanteils im Innenraum. Mehr als hundert Jahre nach Firmengründung (1919) muss Bentley sich neu sortieren – ein Meilenstein der Unternehmensgeschichte. Das Ziel ist ambitioniert: Die Briten möchten nicht weniger als „(…) einen Maßstab für die weltweite Luxusautoindustrie setzen“.

Quellen: Bentley Motors, auto-motor-und-sport.de, Tagesschau.de

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Verbrenner-Aus bis 2030: Luxusmarke Bentley wird komplett elektrisch“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

ich glaube nicht, dass ab 2026 überhaupt PHEV von Bentley verkauft werden. Wenn die Förderung wegfällt, beendet das ganz schnell den Spuk.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Spanisches Start-up Liux plant nachhaltige E-Autos ab 2023
Volta Trucks: Feedback auf erste E-Prototypen sehr positiv
Batterie vs. Wasserstoff: „Kein Entweder-oder, sondern ein Sowohl-als-auch“

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).