Nikola-Tre-Elektro-Lkw-Saia

US-Logistiker Saia will 100 Elektro-Lkw von Nikola einflotten

Copyright Abbildung(en): Nikola

Das US-Logistikunternehmen Saia, eines der größten der USA im Bereich der Stückgutlogistik, hat mit dem Elektro-Lkw-Hersteller Nikola eine Absichtserklärung zum Kauf oder Leasing von 100 Batterie-Lkw des Typs Nikola Tre unterzeichnet. Die Zusammenarbeit soll erst nach erfolgreichem Abschluss eines Demonstrationsprogramms starten.

Das Demonstrationsprogramm werde drei E-Lkw umfassen, die an mehreren Standorten im gesamten Saia-Netzwerk mit insgesamt gut 180 Standorten in ganz USA betrieben werden sollen. Der Start des Pilotprojekts ist für die erste Hälfte des Jahres 2022 geplant. Ebenfalls noch im Jahr 2022 sollen die ersten 25 Fahrzeuge ausgeliefert werden. Die restlichen E-Lkw sollen bis 2024 bei Saia eingeflottet werden.

Wir sind begeistert, dass Saia sich entschieden hat, mit uns zusammenzuarbeiten“, sagt Nikolas Präsident für Energy and Commercial Pablo Koziner. „Saia ist führend in der Fracht- und Logistikbranche und wird ein wichtiger Entwicklungspartner für Nikola sein. Diese Ankündigung stellt einen weiteren Meilenstein in unserem kontinuierlichen Fortschritt bei der Lieferung emissionsfreier Fahrzeuge, Energielösungen und des Vertriebs- und Servicenetzwerks dar.

Als ein führender Transportanbieter, der seit fast 100 Jahren besteht, setzt sich Saia dafür ein, die betrieblichen Auswirkungen auf die Umwelt durch nachhaltige Geschäftspraktiken, eine Optimierung der Fahrzeugflotte und der Unternehmenseffizienz zu reduzieren. Wesentliche Investitionen und Prozessverbesserungen seien ein Hauptziel von Saia, heißt es in einer aktuellen Mitteilung. Die einmal eingeflotteten Nikola Tre können diese Verpflichtung vorantreiben, da sie die CO2-Emissionen der Saia-Flotte kontinuierlich verbessern.

Wir freuen uns, mit Nikola zusammenzuarbeiten, um batterieelektrische Lkw in unsere Lkw-Flotte zu integrieren“, sagt Saia-Präsident und CEO Fritz Holzgrefe. „Wir sind fest entschlossen, unseren Geschäftsbetrieb verantwortungsbewusst und nachhaltig durchzuführen, unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren und gleichzeitig unseren Kunden einen außergewöhnlichen Service zu bieten.“

Quelle: Nikola – Pressemitteilung vom 06.01.2022

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „US-Logistiker Saia will 100 Elektro-Lkw von Nikola einflotten“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das US-Logistikunternehmen Saia, eines der größten der USA im Bereich der Stückgutlogistik, hat mit dem Elektro-Lkw-Hersteller Nikola eine Absichtserklärung zum Kauf oder Leasing von 100 Batterie-Lkw des Typs Nikola Tre unterzeichnet.

Erstaunlich, dass eines der größten Logistikunternehmen der USA im Bereich der Stückgutlogistik auf batterie-elektrische Lkw setzt, wo Nikola doch auch Wasserstoff-Lkws im Angebot hat.

Offenbar sitzen dort kluge Leute, die die Vorteile von BEV wie auch die Nachteile von FCEV kennen.

@Daniel W.:

„… eines der größten Logistikunternehmen der USA im Bereich der Stückgutlogistik [setzt] auf batterie-elektrische Lkw, wo Nikola doch auch Wasserstoff-Lkws im Angebot hat.“

Ja, … stellt sich übrigens noch die Frage wieviel Nikola oder stattdessen IVECO überhaupt in den angebotenen Lkws steckt!?

Last edited 8 Monate zuvor by Wolfbrecht Gösebert

Diese News könnten dich auch interessieren:

NIO: Überzeugendes 3. Quartal / XPeng: Setzt auf Wachstum im 4. Quartal
Valmet Automotive fertigt erstes Vorserien-Fahrzeug des Lightyear 0
Polestar kündigt Premiere des SUV 3 und Sportvariante mit 380 kW an

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).