Sono Motors stellt Auftragsfertiger Valmet Automotive vor

Copyright Abbildung(en): Valmet Automotive / Sono Motors

Im April dieses Jahres hat das Solar-Elektroauto-Startup Sono Motors den finnischen Auftragsfertiger Valmet Automotive als seinen Partner für die Serienproduktion des Sion bekannt gegeben. Beide Teams arbeiten bereits eng zusammen, wie Sono Motors mitteilt. Während das Fahrzeugprogramm für die Serienvalidierung voranschreite, bereite das Sono-Entwicklungsteam zusammen mit dem Auftragsfertiger die Produktion vor. Alle Arbeitsabläufe seien angelaufen und Ingenieur:innen beider Teams arbeiten schon jetzt an der Verbesserung der aktuellen Fahrzeuggeneration und an der Vorbereitung der Fertigung.

In einem aktuellen Blogbeitrag stellt das Münchner Startup den Auftragsfertiger nun etwas näher vor. Das 1968 gegründete Unternehmen Valmet Automotive ist einer der weltweit größten Auftragshersteller von Fahrzeugen. Ursprünglich wurde das Unternehmen als Joint-Venture zwischen dem schwedischen Automobilhersteller Saab und dem finnischen Staat gegründet. Einer der Gründe dafür war die hervorragende Lage: Die Stadt Uusikaupunki liegt ganz in der Nähe der Ostsee, was für die Logistik sehr vorteilhaft ist. Heute ist die Produktionsstätte die größte Einzelproduktionsstätte in Finnland.

Valmet Automotive betreibt auch Werke in Polen und Deutschland. Insgesamt sind dort 4500 Menschen beschäftigt. In den mehr als 50 Jahren seines Bestehens hat das Unternehmen mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge produziert, unter anderem für Saab, Porsche und Mercedes-Benz. Bereits seit 2009 stellt das Unternehmen auch E-Autos her. Auch einige Elektroautomodelle wurden bzw. werden von Valmet Automotive gefertigt, wie etwa der Fisker Karma oder der Lightyear One, was den Partner zu einem erfahrenen Hersteller von Elektrofahrzeugen macht.

In dem Unternehmen stecke noch mehr als sehenswerte Zahlen und jahrzehntelange Erfahrung, so Sono Motors. Valmet Automotive sei in der Branche auch ein Pionier in Sachen Nachhaltigkeit. In allen eigenen Aktivitäten ist das Unternehmen bereits CO2-neutral. Nachhaltigkeit sei dort mehr als nur ein hippes Modewort, sondern ein Leitprinzip und ein integraler Bestandteil des Unternehmens, das alle Aktivitäten und Entscheidungen bestimme. Deshalb verwendet Valmet Automotive für die Produktion nur erneuerbare Energien.

Sollten Treibhausgasemissionen entlang der Lieferkette oder bei der Produktion unvermeidbar sein, werden diese durch geeignete Maßnahmen vollständig ausgeglichen. Außerdem habe sich Valmet Automotive ethische Richtlinien geschaffen, die eine optimale Zusammenarbeit sicherstellen sollen.

Enthüllung: Fertigung von Sono Motors bei NEVS nicht beschlossen
Sono Motors

Bei Recherchen sei Sono Motors außerdem auf den Begriff „sisu“ gestoßen – ein finnisches Wort, das eigentlich in keine andere Sprache übersetzt werden kann, wie der finnische Autor und Redakteur von „thisisFINLAND“ Peter Marten schreibt: „Das finnische Wort sisu ist unübersetzbar, aber das hält die Leute nicht davon ab, es zu versuchen: Entschlossenheit, Mut, Härte, Tapferkeit und Willenskraft sind einige der Begriffe, die man verwendet.“ Oder wie Valmet Automotive es in Person von CEO Olaf Bongwald definiert: „Sisu ist eine sehr finnische Denkweise, eine sehr finnische Mentalität. Es bedeutet in etwa: Mach das Unmögliche möglich, gib nicht auf und sei manchmal ein bisschen stur“. Attribute, mit denen sich auch Sono Motors identifiziert.

Denn schließlich heißt es in dem Blogbeitrag am Ende: „Wir sind überzeugt, dass diese Denkweise perfekt ist, um die Herausforderungen unserer modernen Welt zu meistern. Wenn man sich die Geschichte von Sono Motors anschaut, ist Sisu, oder Beharrlichkeit, wie wir es eher nennen würden, ein Charakterzug, den unsere Gründer:innen, Reservierer:innen, unsere Community und natürlich auch unser Team alle teilen. Erst diese Beharrlichkeit hat es uns ermöglicht, unsere Mission stetig voranzutreiben. Und natürlich müssen wir auch genau das weiterhin tun, um unsere Vision einer Welt ohne fossile Energien zu verwirklichen.“

Quelle: Sono Motors – Blogbeitrag vom 21.07.2022

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Sono Motors stellt Auftragsfertiger Valmet Automotive vor“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Muhahaha, da wedelt der Schwanz mit dem Hund.

irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass irgendwann und irgendwo doch noch ein Sion aus irgendeiner Halle rollt.

Aber er wird garantiert nicht das sein, was man sich ursprünglich darunter vorgestellt hat. Und dann wird der Markt auch ein ganz anderer sein. Der Sion dann noch seinen Platz findet?

Was war nochmal mit dem Professor auch Aachen?

Tschüss Herbert! Mach’s gut! Und geh bloß nicht zu Tesla, die dümpeln gerade so schön im unteren Mittelfeld herum…

Es scheint, als ob Valmet Automotive dringend neue Kunden für seine Autoproduktion braucht.
Mercedes hat gerade die GLC-Produktion bei Valmet eingestellt und 1000 Menschen werden entlassen. Nur die Produktion der A-Klasse bleibt übrig und sie soll bis 2025 eingestellt werden.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Evetta Openair: Elektro-Cabrio von Isetta inspiriert
Mercedes startet Produktion des Hypercars AMG ONE
NIO plant Batteriewechselstationen in Deutschland entlang der Hauptreiserouten

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).