Samsung SDI Pilotlinien-Bau für Festkörperbatterien

Samsung SDI Pilotlinien-Bau für Festkörperbatterien

Copyright Abbildung(en): shutterstock / 1925060459

Samsung SDI plant die Fertigstellung der Pilotlinie, S-Line, mit einer Größe von 6.500 m² im eigenen Forschungs- und Entwicklungszentrum. Dort wolle man aktiv in die Überprüfung der Produktionstechnologie durch Einführung eines Fertigungsverfahrens für Festkörperbatterien starten. Samsung SDI benennt die Pilotlinie für Festkörperbatterien „S-line“, auf Basis eines Akronym aus den drei Wörtern solid, sole und Samsung SDI.

Entstehen wird die Pilotlinie S-line im SDI R&D Center in Yeongtong-gu, Suwon-si, Gyeonggi-do. Dort plane man marktführende Forschungsergebnisse und Produktionstechnologien für Festkörperbatterien zu erzielen. Samsung SDI plant die Einführung von Anlagen und Systemen zur Herstellung von Kathoden und Festelektrolyten sowie die Einführung neuer Produktionsmethoden und Infrastrukturen, wie z. B. den Zusammenbau von Zellen, damit sich die Ionen darin reibungslos bewegen können. Im Zusammenhang damit verweist Samsung SDI auf entsprechende Herausforderungen:

„Der Elektrolyt der Festkörperbatterie besteht aus einem festen und nicht aus einem flüssigen Material. Der Elektrolyt ist eines der wichtigsten Materialien von Lithium-Ionen-Batterien. Da in Festkörperbatterien keine organischen Lösungsmittel verwendet werden, erhöht sich die Sicherheit durch ihre Entflammbarkeit, und die Energiedichte wird durch die Verwendung von Lithiummetall als Kathodenmaterial anstelle von Graphit/Silizium erhöht.“

Eigener Aussage nach sei man bereits jetzt führend in der Technologieentwicklung, z. B. bei der Herstellung von Prototypen von Festkörperbatterien durch erfolgreiches Design und Verbindung eines festen Elektrotyps. Darüber hinaus habe man eine Technologie entwickelt, die durch die Entwicklung einer anodenfreien Lithiumzellenarchitektur eine höhere Energiedichte und Sicherheit gewährleistet und damit branchenführend ist. Von Seiten Yoon-Ho Choi, Präsident und CEO von Samsung SDI, heißt es, dass die neue S-Linie das Sprungbrett sein wird, um Samsung SDI durch technologische Wettbewerbsfähigkeit, überlegene Qualität und qualitatives Wachstum, bei dem die Rentabilität im Vordergrund steht, zur echten Nummer 1 zu machen. Zum Stand der Entwicklung seiner Festkörperbatterien macht das Unternehmen in der kurzen Mitteilung keine Angaben .

Quelle: Samsung SDI – Pressemitteilung

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Samsung SDI Pilotlinien-Bau für Festkörperbatterien“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Gibt es denn schon Datenblätter zu diesen Zellen oder sogar Muster???

Wenn schon Pilotlinie angekündigt wird sollte man irgendein Konzept vorzeigbar haben. Da aber keine Termin in der Ankündigung steht tippe ich auf: Presseerklärung mit warmer Luft.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Offene Fragen zur Volkswagen Software geklärt
Alexander Klose, Aiways: Teurer Strom wird E-Mobilität nicht ausbremsen!
Honda baut ab 2024 wieder Wasserstoffautos

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).