Land-Rover-Range-Rover-Plug-in-Hybrid

Range Rover nun auch als Plug-in-Hybrid bestellbar

Copyright Abbildung(en): Land Rover

Ab sofort ist das gesamte Modellportfolio des neuen Range Rover bestellbar – inklusive der beiden Plug-in Hybridantriebe mit größerer Reichweite, die nach WLTP-Messung (kombiniert) bis zu 113 Kilometer rein elektrisches Fahren ermöglichen sollen. Mit Öffnung der Orderbücher stehen somit nun sämtliche Ausführungen der komplett neuentwickelten fünften Modellgeneration des luxuriösen britischen SUV bereit zur Bestellung und Individualisierung. Die Plug-in-Hybridmodelle des Range Rover sind ab 132.500 Euro zu haben.

Die neuen Plug-in Hybride (PHEV) mit bis zu 113 Kilometern Reichweite nach offizieller WLTP-Messung sind im neuen Range Rover in zwei Ausführungen erhältlich, als P510e und P440e. In der Realität erwartet der Hersteller eine tatsächliche elektrische Reichweite im Alltagsbetrieb von gut 88 Kilometern. Land Rover rechnet auf Basis von Kundendaten aus Großbritannien damit, dass der durchschnittliche Range Rover Nutzer bis zu 75 Prozent seiner Strecken ausschließlich elektrisch bewältigen kann, ohne den Akku unterwegs laden zu müssen. Außerdem besitzen die neuen Range Rover Plug-in-Hybride die Fähigkeit zum 40-kW-Gleichstrom-Schnellladen. Bis zu 80 Prozent Ladekapazität gelangt so in weniger als einer Stunde in die Akkus.

In der stärkeren Ausführung P510e kombiniert der neue Range Rover PHEV einen 3-Liter-Sechszylinder mit einem 105 kW (143 PS) starken Elektromotor und einem Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 38 kWh. Damit erreicht der Plug-in Hybrid ein Spurtvermögen von 0 auf 100 km/h in 5,6 Sekunden. Der P440e mobilisiert insgesamt 324 kW (440 PS) und ein Drehmoment von 620 Nm. Beim P510e sind es 375 kW (510 PS) und ein Drehmoment von 700 Nm.

Zum Antriebsportfolio des neuen Range Rover zählen zum einen die Plug-in Hybride P510e und P440e, zum anderen mehrere Mildhybride in Diesel- oder Benzinerausführung sowie der neuentwickelte V8. Kundinnen und Kunden stehen außerdem vor der Entscheidung zwischen vier-, fünf- oder siebensitzigen Innenräumen sowie zwischen Ausführungen mit normalem oder langem Radstand.

2024 soll ein vollelektrischer Range Rover das Angebot abrunden. Bis zum Ende des Jahrzehnts soll dann für jede Land Rover Baureihe ein rein elektrisch angetriebenes Modell erhältlich sein. Sie sollen dazu beitragen, dass Jaguar Land Rover bis 2039 in seinen Produkten und Standorten sowie in der Lieferkette komplett ohne Kohlendioxidemissionen auskommt.

Quelle: Land Rover – Pressemitteilung vom 31.01.2022

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Range Rover nun auch als Plug-in-Hybrid bestellbar“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Elektrifizierter Luxus um wenig Geld: Cadillac LYRIQ
Plug-in-SUV BMW XM geht in die finale Entwicklungsphase
Tesla-Dominanz: Fast jedes fünfte E-Auto ein Tesla in Europa

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).