Opel Grandland Hybrid4

Opel Grandland Plug-in-Hybrid ab 37.112 Euro nach Umweltbonus zu haben

Copyright Abbildung(en): Opel

Opel schickt den neuen Grandland auf die Straße: Die jüngste Generation des Opel-SUV-Flaggschiffs ist ab sofort bei den Händlern verfügbar. Wer mit dem Grandland auch rein elektrisch und damit emissionsfrei unterwegs sein will, greift zu einer der beiden Plug-in-Hybrid-Varianten. Als 4×4-Variante mit zwei Elektromotoren bietet das Topmodell Grandland Hybrid4 eine Systemleistung von 221 kW / 300 PS und 520 Newtonmeter maximales Drehmoment.

Dabei können Grandland Hybrid4-Fahrer zwischen den vier Fahrmodi Elektro, Hybrid, Allrad und Sport wählen – und sich dazu 6000 Euro Umweltbonus sichern. Das macht das Teilzeitstromern nochmals attraktiver. Der frontgetriebene Grandland Hybrid wird sogar mit bis zu 7200 Euro Umweltbonus gefördert. Gemäß WLTP Messung soll der Plug-in-Hybrid mit seiner 13 kWh fassenden Batterie bis zu 65 Kilometer rein elektrisch zurücklegen können.

Der frontgetriebene Grandland Hybrid bietet eine Systemleistung von 165 kW / 224 PS und ein maximales Drehmoment von 360 Newtonmeter. Der 1,6‑Liter-Vierzylinder leistet 133 kW / 180 PS. Der E‑Motor steuert bis zu 81,2 kW / 110 PS bei. Über eine Achtstufen-Automatik wird die Kraft auf die Vorderachse geschickt. So beschleunigt der Plug-in-Hybrid in 8,9 Sekunden von null auf hundert. Rein elektrisch erreicht der Grandland eine Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h. Der Topspeed liegt bei 225 km/h. Der Grandland Hybrid ist abzüglich Umweltbonus ab 37.112,50 Euro zu haben.

Wer einen Allradantrieb wünscht, wird bei der 4×4-Variante mit einem zusätzlichen Elektromotor (83 kW / 113 PS) an der Hinterachse fündig. Als Topmodell der Baureihe bietet der Grandland Hybrid4 eine Systemleistung von 221 kW / 300 PS und 520 Newtonmeter maximales Drehmoment. Eine sportwagenähnliche Beschleunigung von null auf 100 km/h in 6,1 Sekunden sowie 235 km/h Spitze sind inklusive.

Kunden können den neuen Grandland ab sofort bei ihrem regionalen Opel-Partner genauestens unter die Lupe nehmen und einen Termin zur Probefahrt vereinbaren. Zum Gesamtpaket zählen auch moderne Technologien und Assistenzsysteme wie das adaptive, blendfreie Intelli-Lux LED Pixel Licht mit insgesamt 168 Elementen und das vorausschauende Night Vision-System, das im Grandland seine Opel-Premiere feiert.

Von außen glänzt der neue Grandland mit dem Opel Vizor, innen genießen Fahrer und Passagiere mit dem neuen Pure Panel eine volldigitale Cockpit-Welt. Smartphones lassen sich via Apple CarPlay sowie Android Auto ganz einfach mit den Infotainment-Systemen verbinden. Zum Standard-Repertoire an Assistenzsystemen zählen der Fronkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung, Fußgängererkennung, Spurhalte-Assistent, Verkehrsschild- und Müdigkeitserkennung sowie der Geschwindigkeitsregler mit intelligentem Tempobegrenzer.

Quelle: Opel – Pressemitteilung vom 14.02.2022

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Opel Grandland Plug-in-Hybrid ab 37.112 Euro nach Umweltbonus zu haben“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Opel Grandland Plug-in-Hybrid – ein weiteres subventioniertes Klima-Schwein.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Faraday Future präsentiert FF 91 in luxuriösem Umfeld
Polestar verringert CO2-Emissionen je Fahrzeug in 2021 um sechs Prozent
Mercedes-Benz und Sila wollen Silizium-Hochleistungszellen in der G-Klasse einbauen

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).