Ölriese Exxon Mobil geht von weltweitem Verbrenner-Ende 2040 aus

Ölriese Exxon Mobil geht von weltweitem Verbrenner-Ende 2040 aus

Copyright Abbildung(en): GagliardiPhotography / Shutterstock.com

Falls es immer noch Zweifler an der E-Mobilität geben sollte, dürfte sie vielleicht folgende Begebenheit aus den USA eines anderen belehren: Sogar Exxon Mobil, einer der weltweit größten Mineralölkonzerne, geht davon aus, dass Elektroautos die Zukunft sind. Der US-Ölriese prognostiziert, dass bis 2040 jeder neue Pkw, der weltweit verkauft wird, elektrisch sein wird, wie CEO Darren Woods in einem Interview mit dem US-Fernsehsender CNBC sagte.

Angesichts dieser Prognose sagte Woods, dass sich Exxon Mobil bereits darauf vorbereitet, wie sich der Rückgang der Verkäufe von fossilen Treibstoffen auf sein Geschäft auswirken könnte. Exxon Mobil ist eines der größten börsennotierten internationalen Gas- und Ölunternehmen und gilt als führend in der Branche. Exxon Mobil ist aber nicht nur Raffinierer und Vermarkter von fossilen Produkten, sondern auch ein Chemieunternehmen. Und hier sieht Woods die Zukunft des Konzerns.

Die Chemie-Sparte von Exxon Mobil sei der Schlüssel, um das Unternehmen während der Transformation auf grüne Mobilität und saubere Energien profitabel zu halten, so Unternehmens-Chef Woods. Die Kunststoffe, die Exxon Mobil herstellt, könnten zum Beispiel bei der Herstellung von Elektroautos verwendet werden, sagt er. Auch bei Biokraftstoffen will das Unternehmen künftig aktiver und weltweit tätig werden.

Woods betonte in dem Interview außerdem das Engagement des Unternehmens, die bestehende Nachfrage nach erschwinglicher Energie „auch mit den Bedürfnissen der Zukunft, nämlich niedrigeren Emissionen“, in Einklang bringen zu wollen. Die Berechnungen von Exxon Mobil gehen davon aus, dass die Ölnachfrage im Jahr 2040 in etwa dem entsprechen werde, was die Welt im Jahr 2013 oder 2014 verbraucht hatte. Woods erklärte CNBC, dass das Unternehmen zu dieser Zeit noch profitabel sein soll.

Quelle: CNBC – Every new passenger car sold in the world will be electric by 2040, says Exxon Mobil CEO Darren Woods

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Ölriese Exxon Mobil geht von weltweitem Verbrenner-Ende 2040 aus“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wow, also USA, EU oder China glaube ich auch. Aber wirklich weltweit würde ja auch alle afrikanischen Staaten oder Indien mit einschliessen. Hier hätte ich schon länger mit einer lokalen Verbrennerproduktion gerechnen.
Besonders Russland ist ja, ausser bei Waffen, technologisch hinter dem Mond…

Diese News könnten dich auch interessieren:

Evetta Openair: Elektro-Cabrio von Isetta inspiriert
Mercedes startet Produktion des Hypercars AMG ONE
NIO plant Batteriewechselstationen in Deutschland entlang der Hauptreiserouten

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).