NIO lieferte 2021 91.429 Fahrzeuge aus – 2022 wird Absatz weiter wachsen

NIO lieferte 2021 91.429 Fahrzeuge aus - 2022 wird Absatz weiter wachsen

Copyright Abbildung(en): NIO

NIO, eigener Aussage nach ein Pionier und ein führendes Unternehmen auf dem Markt für intelligente Premium-Elektrofahrzeuge, gab Anfang Januar seine Auslieferungsergebnisse für Dezember, das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2021 bekannt. Festhalten lässt sich, dass NIO in 2021 91.429 Fahrzeuge ausliefern konnte, was einem starken Anstieg von 109,1 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Blicken wir jedoch zunächst auf den Dezember 2021. Hier brachte es der chinesische Hersteller auf 10.489 Fahrzeuge aus, was einer Steigerung von 49,7 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Die Auslieferungen umfassten 2.782 ES8, das 7-Sitzige Elektro-SUV-Flaggschiff der Marke, 4.939 ES6, das mittelgroße SUV, sowie 2.768 EC6, wie NIO sein SUV-Coupé nennt. Im gesamten vierten Quartal brachte es NIO auf 25.034 Fahrzeuge, ein neuer Rekord für ein Quartal, was einem Anstieg von 44,3 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Im Gesamtjahr 2021 lieferte das chinesische Unternehmen 91.429 Fahrzeuge aus, was einem starken Anstieg von 109,1 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Bis zum 31. Dezember 2021 erreichten die kumulierten Auslieferungen des ES8, ES6 und EC6 167.070 Fahrzeuge.

Am 18. Dezember 2021 veranstaltete NIO den NIO Day 2021 in Suzhou und stellte den ET5 vor, eine Premium-Elektro-Limousine der Mittelklasse, deren Auslieferung im September 2022 beginnen soll. Die neue Limousine ET5 von NIO sorgte nach ihrer Markteinführung für große Aufregung, gefolgt von Gerüchten, wonach das Modell so beliebt sei, dass die Zahl der Vorbestellungen innerhalb von zwei Tagen nach der Markteinführung 100.000 Einheiten erreichte. Eine Führungskraft von NIO dementierte dies jedoch. Wobei das Interesse als direkter Tesla Model 3 Widersacher groß sei.

Darüber hinaus wird das Unternehmen voraussichtlich im März 2022 mit der Auslieferung des ET7 beginnen, einer Premium-Limousine mit Elektroantrieb. Allessamt Zeichen dafür, dass der Absatz von NIO in 2022 noch deutlich stärker wachsen dürfte als in 2021.

Quelle: NIO – Pressemitteilung

Über den Autor

Sebastian Henßler hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „NIO lieferte 2021 91.429 Fahrzeuge aus – 2022 wird Absatz weiter wachsen“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nio wächst sogar noch schneller als Tesla.
Applaus Applaus hierfür!

Wie schnell wachsen die alten OEMs eigentlich?
Toyota? VW? GM? Stellantis? Ford? Mercedes? BMW?

@David: schon wieder diese Whataboutism Fragen – die sind unangenehm – ich weiß

😉

Nio und Tesla… what else 🙂

Also Nio wächst jedes Jahr schnell aber immer langsamer und da vorherrschend in China verkauft wird finde ich das Wachstum bescheiden. In Norwegen ist der Absatz noch sehr Verhalten! Mal ganz Ehrlich wer braucht einen ES8 ? Und die Test die ich gesehen habe vom ES6 besagen einen Verbrauch von 32kw/h bei 130km/h auf der Autobahn im Sommer !
Der ET7 und ET5 werden bestimmt besser sein , da hier eine tolle Qualität mit einer tollen Ausstattung zu einem sehr guten Preis geboten wird, bleibt hier ein Test zu unseren Bedingungen abzuwarten.
Jeder kann das Auto fahren was am besten zu Ihm, seinem Fahrprofil und seinem Konto passt, ist doch egal was für eine Marke, jeder hat andere Prioritäten!

Auch wenn NIO wächst, so schwächelt es doch.

Gerade in den letzten beiden Monaten haben die beiden anderen bekannten chinesischen startups Xpeng und Li Auto in China deutlich mehr Autos verkauft. Und das signifikant.

Xpeng hat so sogar übers gesamte Jahr gesehen mehr Autos verkauft. Li Auto beinahe gleich viel wie Nio.
Xpeng und Li Auto sind aber von deutlich niedrigerem Niveau ausgegangen – aber haben 2021 in Summe deutlich höhere wachstumsraten aufweisen können.

Vielleicht hat Nio mit deutlich größeren chip Mangel zu kämpfen, oder sonstige Probleme in der Produktion.

Xpeng produziert beispielsweise seine Autos in einer eigenen Fabrik wie Tesla; während Nio seine Autos bei Zulieferern fertigen lässt – vielleicht ist das ja eine Erklärung.

Macht mal was zum EQXX. cw 0.17…stunning!

Diese News könnten dich auch interessieren:

VW: Konzern und Marke schaffen CO2-Ziele der EU
BMW bietet Umrüstung des Classic Mini zum Elektroauto an
Panasonic soll 2023 mit der Produktion neuer Tesla-Batterien beginnen

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).