NIO-Absatz mit positivem Aufwärtstrend im März

Copyright Abbildung(en): NIO

Nachdem NIO im Februar 2022 ein eher rückläufiges Absatzwachstum hinnehmen musste, konnte im März 2022 der Absatz gesteigert werden. Im Vergleich zum Vorjahresmonat konnte das chinesische Start-Up 37,6 Prozent mehr E-Autos ausliefern. Insgesamt brachte man es somit auf 9.985 E-Fahrzeuge, welche Ende des ersten Quartals einen neuen Besitzer gefunden haben. Auch beim Ausbau des eigenen Netzwerks für Batteriewechselstationen verzeichnet man Fortschritte.

NIO lieferte im März 2022 9.985 Fahrzeuge aus, was einem Anstieg von 37,6 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Die Auslieferungen umfassten 1.726 ES8, das 7-Sitzige Elektro-SUV-Flaggschiff der Marke, 5.064 ES6, das mittelgroße SUV, sowie 3.032 EC6, wie NIO sein SUV-Coupé nennt. Erstmals war auch der ET7 mit 163 Verkäufen bei den aktuellen Absatzzahlen aufgeführt. Bis zum 31. März 2022 erreichten die kumulierten Auslieferungen des ES8, ES6, EC6 und nun auch ET7 192.838 Fahrzeuge. Davon wurden 25.768 E-Autos im ersten Quartal 2022 abgesetzt.

Für weiteres Wachstum dürfte künftig insbesondere der ET5 sorgen. Eine Premium-Elektro-Limousine der Mittelklasse, deren Auslieferung im September 2022 beginnen soll. Des Weiteren plant das Unternehmen für Ende Mai die Einführung des NIO ES8, ES6 und EC6 mit der neuesten digitalen Cockpit-Hardware sowie die Einführung des digitalen Cockpit-Upgrade-Plans für bestehende Nutzer. In der Zwischenzeit wird auch der NIO ES7, der neue mittelgroße bis große fünfsitzige SUV des Unternehmens, der mit der NIO-Technologie 2.0 (NT2) ausgestattet ist, sein Debüt feiern.

Bis zum 31. März 2022 hat NIO in China 884 Power-Swap-Stationen, 727 Power-Charger-Stationen und 3.832 Ziel-Ladestationen eingerichtet. NIO wird sein Netzwerk an Wechselstationen weiter ausbauen, um den Nutzern in den Städten und auf Reisen ein schnelles und bequemes Tausch- und Ladeerlebnis zu bieten. Über die Eröffnung der ersten Wechselstation in Europa konnten wir bereits berichten.

Quelle: NIO – Pressemitteilung

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „NIO-Absatz mit positivem Aufwärtstrend im März“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Nio baut geile Autos. Nio hat einen Plan und Nio wird noch einige Dinos durchschütteln und das ist auch gut so. Der Druck auf die Verpenner-Produzenten muss hochgehalten werden. Nio steht sehr weit oben auf meiner Einkaufsliste.

Nebenbei angemerkt: Bekannte von mir haben gestern einen ID3 gekauft. Soweit so gut. Lieferfrist eventuell in einem Jahr, vielleicht auch noch später. Tesla Model Y oder Model 3 heute bestellen im Mai geliefert. Entweder man hat’s im Griff oder nicht.

Nio gehört auch zu den Marken, die halten was sie versprechen. Und das ist der einzig richtige Weg.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Elektrifizierter Luxus um wenig Geld: Cadillac LYRIQ
Plug-in-SUV BMW XM geht in die finale Entwicklungsphase
Tesla-Dominanz: Fast jedes fünfte E-Auto ein Tesla in Europa

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).