Mitsubishi ASX kommt 2023 als Plug-in-Hybrid oder Hybrid

Copyright Abbildung(en): Mitsubishi Motors

Mitsubishi erweitert seine Hybrid-Palette um den Kompakt-SUV ASX, der im Frühjahr 2023 als Plug-in-Hybrid und Hybrid in Deutschland erhältlich sein wird. Der ASX ist somit das dritte Plug-in-Hybrid-Modell der Marke, generell ist der ASX mit über 380.000 verkauften Stück eines der erfolgreichsten Modelle des japanischen Traditionsunternehmens. Bereits 2013 stellte die Marke mit den drei Diamanten mit dem Outlander den weltweit ersten Plug-in-Hybrid-SUV beim Autosalon in Genf vor und gilt deshalb als weltweiter Pionier für Fahrzeuge mit hybridem Antrieb. Das Modell war das erste elektrisch angetriebene mit permanenten Allradantrieb und wurde in Europa bisher über 200.000 mal verkauft. Im Jahr 2021 folgte der Eclipse Cross, ein eleganter Crossover-SUV, das von einem 2,4 Liter Benzinmotor und zwei Elektromotoren mit einer Systemleistung von 138 kW (188 PS) angetrieben wird. Im rein elektrischen Fahrmodus ist dank der 13,8 kWh starken Fahrbatterie eine Reichweite von bis zu 61 Kilometern (nach NEFZ) möglich.

Der neue ASX basiert auf der CMF-B-Plattform der Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz und wird in Valladollid in Spanien produziert. Die Allianz erhöht stetig das Tempo in Sachen Elektroautos und vernetzte Mobilität. Dazu präsentierte der Automobilkonzern nun einen gemeinsamen Fahrplan bis 2030. In den nächsten fünf Jahren sollen 23 Milliarden Euro in die Elektro-Offensive der Partner fließen.

Der SUV-Trend in Europa ist ungebrochen, genauso wie der Trend zu Plug-in-Hybriden. Mitsubishi hat nun „mit dem neuen ASX beide Trends in einem Fahrzeug verbunden„, wie Frank Krol, President und CEO von Mitsubishi Motors Europe betont. Man freue sich deshalb sehr über das neue Familienmitglied, mit dem man bestehende und neue Kunden begeistern wolle. Punkten will der ASX vor allem mit modernem Design, umfangreicher Ausstattung und hocheffizientem, sparsamen Antrieb. Die Qualität wird wie immer herausragend sein. Das Modell wurde mit Fokus auf den europäischen Markt entwickelt und wird ab Anfang 2023 in Deutschland in die Showrooms kommen, wie Werner H. Frey, Geschäftsführer von Mitsubishi Motors in Deutschland erklärt.

Quelle: Mitsubishi Motors – Pressemitteilung vom 27.01.2022

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Mitsubishi ASX kommt 2023 als Plug-in-Hybrid oder Hybrid“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

“ [Noch-so-ein-PHEV-SUV] … wird ab Anfang 2023 in Deutschland in die Showrooms kommen, …“

Da kann ich nur hoffen, dass hier bis dahin die Förderung solcher Abgasschleuder-Schwindelstromer eingestellt wird.

Last edited 3 Monate zuvor by Wolfbrecht Gösebert

Diese News könnten dich auch interessieren:

Piëch GT: In fünf Minuten von 20 auf 80 Prozent Akku-Ladung
Wie VWs Designer:innen den ID. Buzz entwickelt haben
Was der Elektroauto-Hersteller Nio in Deutschland und Europa plant

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).