Mc Murty Spéirling: 600 km Reichweite, 600 kW-Ladeleistung & Sprint-Meister

McMurtry Spéirling: 500 km Reichweite, 600 kW-Ladeleistung & Sprint-Meister

Copyright Abbildung(en): Mc Murty Automotive

McMurtry Automotive hat mit dem Spéirling ein E-Auto geschaffen, welches Maßstäbe setzt. In puncto Geschwindigkeit, Ladeleistung und Reichweite. Der Mini Elektro-Einsitzer konnte sich zuletzt beim Goodwood Festival of Speed einen neuen Rekord beim Hillclimb holen und mit 39,081 Sekunden den VW ID.R von Rang eins verdrängen. Für alltägliche Fahrten ist der Mc Murty Spéirling eher weniger gedacht. Wenn es sicherlich auch Freude machen würde.

Der Spéirling kommt äußerst kompakt daher und bringt es auf Maße von 3,20 Meter x 1,70 Meter x 1,1 Meter, der Radstand beträgt exakt zwei Meter. Das Carbon-Monocoque bietet nur eine kleine Flügeltür über das die Rakete geentert werden muss – sieht man auf dem Titelfoto ganz gut. Die Leistung des Stromers wird mit an die 1.000 PS / Tonne angegeben, das Gewicht des Fahrzeugs liegt leicht unter einer Tonne. Dieser bringt es beim Hillclimb auf bis zu 242 km/h – wobei dies entsprechend begrenzt wurde. Gesprintet wird in gut 1,5 Sekunden von 0 auf 96 km/h. In um die 9 Sekunden würde es auf bis zu 300 km/h hoch gehen.

Seine Energie bezieht das E-Fahrzeug aus einem 60 kWh-Akku, Der Akku soll auf Rennstrecken für 30 Minuten ausreichen oder bis zu 500 Kilometer Reichweite bieten. Dieser wurde von McMurtry Automotive unter Verwendung modernster Molicel-Zellen entwickelt und gebaut. Die strategische technische Partnerschaft der beiden Unternehmen verschafft dem Spéirling einen deutlichen Vorteil in Bezug auf die Leistungsdichte, die für eine beeindruckende Beschleunigung sorgt, und die Energiedichte, die zu einer Reichweite von über 30 Minuten auf der Rennstrecke beiträgt. Dank 800-Volt-Technik sollen bis zu 600 kW maximale Ladeleistung möglich sein.

Das Geheimnis der Leistung des Spéirling liege aber auch in seinem „sauberen“ Design. Geschaffen wurde ein Fahrzeug, welches eine neue Ära elektrischer Rennstreckenfahrzeuge einläuten und die Entwicklung von Elektrofahrzeugen auf breiterer Basis vorantreiben soll. Darüber hinaus strebt man an McMurtry Automotive als Innovator von Elektrofahrzeugen für Straßen- und Rennstreckenfahrzeuge bekannt zu machen.

Das einzigartige Unterscheidungsmerkmal des Spéirling ist der durch ein Gebläse erzeugte Anpressdruck, der mehr als das Doppelte seines Eigengewichts beträgt und im Gegensatz zu konventionellen Fahrzeugen bei allen Geschwindigkeiten zur Verfügung steht, da er nicht vom Luftstrom über dem Auto abhängt. Die Zahlen sind beeindruckend: Bei Geschwindigkeiten von bis zu 150 km/h wird mehr Anpressdruck erzeugt als bei einem Formel-1-Auto, und das bei deutlich geringerem Luftwiderstand. Dies ermöglicht es, das Drehmoment der Antriebsmotoren voll zu nutzen.

Quelle: vision-mobility – Mc Murty Spéirling: Schneller beschleunigt keiner! // Mc Murtry Automotive – Webseite

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „McMurtry Spéirling: 500 km Reichweite, 600 kW-Ladeleistung & Sprint-Meister“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Evetta Openair: Elektro-Cabrio von Isetta inspiriert
Mercedes startet Produktion des Hypercars AMG ONE
NIO plant Batteriewechselstationen in Deutschland entlang der Hauptreiserouten

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).