LIGHTstern macht Camping nachhaltiger – nicht nur durch E-Antrieb

Copyright Abbildung(en): LIGHTstern

Achim Trumpfheller und sein Team von LIGHTstern widmen sich nachhaltigen Campervans. Natürliche Materialien wie Schafwolle, Kork, Filz oder heimisches Birkenholz kommen zum Einsatz, in einem Fahrzeug, welches auf Elektroantrieb setzt. So wird die ohnehin umweltfreundliche Urlaubsform noch ein Stück nachhaltiger. Ohne dabei Kompromisse beim Platzangebot in Kauf zu nehmen.

Slow Travel als Maßstab blickt Trumpfheller kritisch auf die Entwicklung, dass man in modernen Wohnmobilen inzwischen Kaffeevollautomaten und 5G-Hotspots vorfindet. „Zwar soll jeder nach seiner Façon glücklich werden, aber für uns hat das mit der ursprünglichen Idee von Camping kaum mehr etwas zu tun. Wir konzentrieren uns lieber darauf, was das Erlebnis tatsächlich besser macht“, so der Gründer des Unternehmens.

LIGHTstern

Dem Thema Reichweitenangst begegnet man einfach damit, dass man es zum Vorteil des Camping-Abenteuers erklärt: „Die geringere Reichweite aktueller Elektroautos erklären wir deshalb einfach zu einem Vorteil: Wer nämlich ohnehin alle zwei Stunden einen Ladestopp einlegen muss, der fühlt sich hoffentlich gar nicht erst verpflichtet, unbedingt das Nordkap erreichen zu müssen”, so der LIGHTstern-Inhaber weiter. „Und wenn man während der Ladepause ganz gemütlich einen Kaffee trinken kann, dann ist das auch kein Warten mehr, sondern ein angenehmer Teil der Reise!“ Quasi, alles ein Thema des richtigen Blickwinkels.

LIGHTstern richtet nach diesem Ansatz seine vorgefertigten Elektro-Touren aus. Da man gemerkt habe, dass es immer immer noch viele Leute gibt, die unsicher sind, ob sie mit der öffent­lichen Ladeinfrastruktur zurecht kommen, bietet man entsprechende Touren an. Am Zielort selbst wird es immer die passende Lademöglichkeit geben. Reisen sollte man, wenn es nach LIGHTstern geht mit dem eigenen E-Camper Sirius. Neben der Vermietung fertigt LIGHTstern auf Anfrage auch Ausbauten im Kundenauftrag.

Quelle LIGHTstern – Pressemitteilung per Mail

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „LIGHTstern macht Camping nachhaltiger – nicht nur durch E-Antrieb“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Piëch GT: In fünf Minuten von 20 auf 80 Prozent Akku-Ladung
Wie VWs Designer:innen den ID. Buzz entwickelt haben
Was der Elektroauto-Hersteller Nio in Deutschland und Europa plant

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).