Liefergarantien bei Peugeot und Hyundai

Liefergarantien bei Peugeot und Hyundai

Copyright Abbildung(en): Peugeot

Da lehnt sich jemand aber weit aus dem Fenster: im Lichte immer länger werdender Lieferzeiten und Bestellstopps für E-Autos und der Regelung, dass E-Autos spätestens im Dezember zugelassen werden müssen, um die Förderung zu bekommen, bieten Peugeot und Hyundai jetzt Liefergarantien an!

2023 steht eine Neuregelung der Förderung an. Details sind noch nicht bekannt, es ist aber davon auszugehen, dass die Fördersätze sinken werden. Um den Umweltbonus nach dem alten Regime in Höhe von bis zu 6.000 Euro (4.500 Euro für Hybride) noch in Anspruch nehmen zu können, muss ein E-Auto aber noch in diesem Jahr zugelassen werden. Viele Interessierte fragen sich also, ob ihr bestelltes Auto noch rechtzeitig geliefert werden kann, um die volle Förderung zu kassieren. Bei Lieferzeiten bis zu 12 Monaten könnte es für viele eng werden.

Peugeot und Hyundai preschen nun vor: während viele Hersteller wegen fehlender Kabelbäume und Chips sogar Bestellstopps verhängen mussten, garantiert Peugeot, dass alle E-Autos, die bis Ende April im Rahmen der E-Löwentage bestellt werden (Peugeot e-208, e-2008, 3008 Hybrid oder 508 Hybrid), noch heuer geliefert werden. Hyundai verspricht ähnliches für den Ioniq 5, der ebenfalls bis Ende April bestellt werden muss. Für den Tucson PHEV reicht eine Bestellung bis Ende Mai. Für Ioniq-Limousine (elektrisch und PHEV), Kona Elektro und Santa Fe PHEV kann man sich sogar noch bis Ende Juni Zeit lassen.

Diese Garantien könnten Schule machen. Auch Renault Deutschland wollte mit Blick auf das nahende Ende der Förderung eine ähnliche Garantie anbieten (eine entsprechende Werbekampagne war bereits geplant) – wurde dann aber mit einem generellen Bestellstopp ausgebremst. Bei der Peugeot-Schwester Opel war eine solche Garantie hingegen nie ein Thema, wie der Unternehmenssprecher versichert. Wegen der hohen Verunsicherung hinsichtlich des Zulassungsdatums setze sich Opel vielmehr für eine Änderung der Regelung ein, sodass das Kaufvertragsdatum für die Inanspruchnahme der Förderung relevant sei, nicht die Zulassung. Ob die Bundesregierung dieser Forderung entgegenkommen wird, ist derzeit nicht abzusehen.

Die große Frage bleibt, was passiert, wenn Peugeot und Hyundai wider Erwarten die bestellten Fahrzeuge doch nicht bis zum Ende des Jahres liefern können. Dann müssten sie wohl den Differenzbetrag zwischen alter und neuer Umweltprämie übernehmen, und auf einen Gutteil des Gewinnes verzichten. Es bleibt abzuwarten, wie die Hersteller dann reagieren.

Quelle: edison.media – Hyundai und Peugeot wagen Liefergarantien für E-Autos

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Liefergarantien bei Peugeot und Hyundai“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

In Anbetracht der stark steigenden Fahrzeugpreise würde ich – bei Kaufinteresse – auf jeden Fall, lieber sofort bestellen, sonst könnte der künftig zu bezahlende Mehrpreis die „eingesparte“ Prämie bei weitem übersteigen.

Die geplanten Details der Neuregelung sind schon bekannt.
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/elektromobilitaet.html

Ich denke nicht, dass da noch Abstriche zugunsten der PHEV gemacht werden.

Die Liefergarantie wurde bei Peugeot inzwischen gestrichen hat mir mein Händler mitgeteilt.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Piëch GT: In fünf Minuten von 20 auf 80 Prozent Akku-Ladung
Wie VWs Designer:innen den ID. Buzz entwickelt haben
Was der Elektroauto-Hersteller Nio in Deutschland und Europa plant

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).