Great Wall Motor kommt noch 2022 mit ersten E-Autos Deutschland

Great Wall Motor kommt noch 2022 mit ersten E-Autos Deutschland

Copyright Abbildung(en): Great Wall Motor

Der chinesische Automobilhersteller Great Wall Motor (GWM) gab auf der IAA 2021 einen Ausblick auf sein Marken- und Produktportfolio, mit dem man bald auch in Europa Fuß fassen wolle. Nun ebnet der chinesische Automobilhersteller, gemeinsam mit der Emil Frey Gruppe, seinen Weg auf den deutschen Markt. Noch 2022 sollen die ersten Modelle der GWM Marken Ora und Wey auf die Straße kommen.

Great Wall Motor wird noch im dritten Quartal 2022 ein umfassendes und technologisch führendes Fahrzeugangebot für den Europäischen Markt vorstellen und auf der Paris Motorshow 2022 im kommenden Oktober weitere Ein- und Ausblicke auf die innovative Produktpalette geben. Derzeit sei GWM mit der Emil Frey Gruppe im Gespräch, um die Zusammenarbeit auch für andere europäische Märkte auszuweiten. Konkrete Länder wurden bisweilen nicht benannt. Lediglich die Tatsache, dass erste Stromer ab dem vierten Quartal 2024 in Deutschland auf die Straße kommen sei gesetzt.

Der chinesische Konzern startet in Europa mit dem vollelektrischen Modell Funky Cat der Marke Ora sowie dem Plug-in-Hybrid Coffee 01 der Marke Wey. „Für GWM ist dies ein Meilenstein auf dem Weg nach Europa, dieses Kooperationsprojekt mit Emil Frey stellt die Weichen für unseren Markteintritt und für den Weg zu unseren Kunden, die unsere Fahrzeuge erwarten, soXiangjun MENG, Head of Europe Market von GWM, über die Zusammenarbeit.

Wolfgang Kopplin, Mitglied der Geschäftsleitung der Emil Frey Gruppe, ordnete die Zusammenarbeit wie folgt ein: „Als wir uns Anfang 2020 für ein erstes Gespräch mit dem GWM Top-Management getroffen haben, war ich sofort von der technischen Reife und Qualität der Fahrzeuge überzeugt. Die Reaktionen der Fachbesucher und Interessenten auf der IAA Mobility 2021 in München haben gezeigt, dass die Fahrzeuge von GWM sehr innovativ und attraktiv wahrgenommen werden.“

Quelle: Great Wall Motor – Pressemitteilung

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Great Wall Motor kommt noch 2022 mit ersten E-Autos Deutschland“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich freu mich drauf
und jene Partnerschaft mit der Emil Frey Gruppe in Vertrieb und Service ist ein Riesen-Asset, Glückwünsche dazu!

„Lediglich die Tatsache, dass erste Stromer ab dem vierten Quartal 2024 in Deutschland auf die Straße kommen sei gesetzt.“
In über 2 Jahren also erst?? Brauchen die in der Partnerschaft mit der Emil Frey Gruppe wirklich soo lange, um in die Puschen zu kommen?

Das wäre der richtige Nachfolger vom Smart.

Leider zeigt das zum Artikel verwendete Foto weder das Modell Funky Cat der Marke Ora noch den Plug-in-Hybrid Coffee 01 unter dem Label Wey – sondern den „Kleinstwagen“ Ora R1, der aber nicht auf der Liste der absehbar importierten Fahrzeuge steht …

Vor einiger Zeit hatte ich Gelegenheit mich intensiv mit dem MG5 zu beschäftigen. Auch eine ausgiebige Probefahrt gehörte dazu.
Wenn diese Anbieter die Materialauswahl, Verarbeitung und den Service so hin kriegen, bei einem so günstigen Preis, dann wird ihnen die Zukunft gehören.
Offensichtlich können die NEUEN noch erkennen, was die Kunden möchten bzw. bei den etablierten Herstellern vermissen.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Endspurt: Aiways U6 SUV-Coupé wird auf deutscher Autobahn erprobt
Miele setzt auf den VW ID.Buzz im Kundenservice
Evergrande Hengchi 5: Serienproduktion wieder aufgenommen

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).