Ford plant mehrere Elektro-SUV für Premium-Ableger Lincoln bis 2026

Ford plant mehrere Elektro-SUV für Premium-Ableger Lincoln bis 2026

Copyright Abbildung(en): Jonathan Weiss / Shutterstock.com

Der US-Autohersteller Ford soll für den nordamerikanischen Markt eine umfassende Elektrifizierung seines Premium-Ablegers Lincoln planen, so die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf drei interne Quellen. Demnach sollen bis 2026 mindestens fünf neue Elektroautos ins Portfolio der Marke Lincoln wandern.

Dabei soll es sich um rein batterieelektrische Fahrzeuge handeln, die Modelle wie Corsair, Nautilus, Aviator und Navigator ersetzen oder ergänzen sollen. Die Strategie zur Elektrifizierung Lincolns ist ein Schlüsselelement der geplanten Investition von Ford in Höhe von 30 Milliarden Dollar (etwa 26,5 Milliarden Euro) in Elektroautos und Batterien bis 2030, welche Ford vor gut einem Jahr angekündigt hatte.

Den Insidern zufolge soll es sich bei dem ersten der neuen Lincoln-E-Autos um einen großen Crossover im Format des Aviators handeln. Das Fahrzeug soll Ende 2024, Anfang 2025 in Produktion gehen und in Fords Werk Oakville in Ontario montiert werden. Dieses will Ford mit einer Investition in Höhe von 1,5 Milliarden Dollar (etwa 1,3 Milliarden Euro) für die Produktion von E-Autos vorbereiten.

Im Anschluss sollen in Oakville bis 2026 mehrere weitere E-Crossover im Format des kompakten Corsair und des mittelgroßen Nautilus folgen, wobei die Insider interne Planungsdokumente zitierten. Die Produktionspläne für diese Modelle seien aber noch nicht abgeschlossen.

Den Quellen zufolge sollen die kleineren Lincoln Elektromodelle auf einer Weiterentwicklung jener Plattform aufbauen, welche aktuell dem Ford Mustang Mach E als Unterbau dient. Größere Lincoln-Elektro-SUV im Format des Navigators, den Quellen zufolge geplant für 2026, sollen auf der Plattform des Elektro-Pick-up Ford F-150 Lightning aufbauen.

Ford hat die Fahrzeugpläne noch nicht bestätigt. Eine Sprecherin sagte Reuters zufolge, es sei „zu früh, um über spezifische Details zu zukünftigen Fahrzeug- oder Produktionsplänen zu sprechen“.

Quelle: Reuters – Ford’s Lincoln brand to launch full slate of electric SUVs by 2026

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Ford plant mehrere Elektro-SUV für Premium-Ableger Lincoln bis 2026“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich bin heute schon sehr gespannt welche Firmen wie viele ihrer angekündigten Fahrzeuge 2025 in relevanten Mengen auf dem Markt haben werden.
Da muß es ja dann über 100 verschiedene Modelle geben :-)

Time will tell ;-)

Das ist ja die klassische Plattformstrategie. Aber Ford kommt.

Ach das hört sich wieder so nach ,,Freiheit für mich und mein Auto an,,
Klar das will ich ,kann ich mir locker leisten her damit,was kostet die Welt.
Krise auf der Welt,nix gehört.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Elektrifizierter Luxus um wenig Geld: Cadillac LYRIQ
Plug-in-SUV BMW XM geht in die finale Entwicklungsphase
Tesla-Dominanz: Fast jedes fünfte E-Auto ein Tesla in Europa

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).