Elektroauto-Faraday-Future-Produktion

Faraday Future stellt ersten serienreifen FF 91 EV

Copyright Abbildung(en): Faraday Future

Mit dem ersten serienreifen FF 91 hat das E-Auto-Startup Faraday Future seinen Fertigungsmeilenstein Nr. 4 erreicht – und bleibt damit für den anvisierten Produktionsstart des FF 91 im dritten Quartal 2022 im Zeitplan, so das Unternehmen in einer aktuellen Mitteilung. Die Kalifornier wollen nun in den kommenden Monaten mehrere Fahrzeuge unter Serienproduktions-Bedingungen für die Fahrzeugprüfung und -validierung sowie die endgültige Zertifizierung bauen.

Der Bau des ersten serienreifen Elektroautos im Werk Hanford ist ein wichtiger Schritt zum Produktionsstart im dritten Quartal. Diese Iteration ist dem endgültigen FF 91-Produktionsmodell am nächsten“, so Matt Tall, Vice President of Manufacturing bei Faraday Future.

Im vergangenen Oktober legte Faraday Future sieben Fertigungsmeilensteine auf dem Weg zur Serienproduktion des FF 91 fest. Etwa Meilenstein Nr. 1, die Installation von Pilotausrüstung im Vorproduktionsbereich des Werks in Hanford oder Meilenstein Nr. 3, der Beginn des Fundamentbaus für alle verbleibenden Produktionsbereiche, einschließlich Karosserie, Farbe, Lager und Fahrzeugmontage. Die ersten drei Meilensteine wurden bereits erreicht.

Mit dem Bau des ersten serienreifen FF 91 und somit dem Abschluss von Meilenstein Nr. 4 startet Faraday Future nun die Multi-Channel-Kommunikationskampagne „Born in California, Global DNA“ zusammen mit der Co-Creation-Kampagne „ieMedals“. Der FF 91 wird in Kalifornien von FF Co-Creators und den globalen Mitarbeitern des Unternehmens entworfen und gebaut, mit Technologie von vielen Top-Tier-Lieferanten aus der ganzen Welt.

Um der Produktionsleistungen des FF 91 zu gedenken, startete das Unternehmen die ieMedals-Kampagne. Mit jedem serienreifen Fahrzeug, das in den Monaten vor der offiziellen Serienproduktion des FF 91 hergestellt wird, will der Hersteller einen anderen Zulieferer für den FF 91 aus der ganzen Welt mit einer einzigartigen ieMedal ehren. Benutzer der FF Intelligent App können einem Zulieferer ieMedals verleihen, indem sie bestimmte Aufgaben erledigen oder die Anforderungen an die Co-Creation-Herausforderung erfüllen. Die ieMedals sind elektronische Auszeichnungen, die den FFID-Konten der Benutzer in der FF Intelligent App hinzugefügt werden. Um an der ieMedals-Kampagne teilzunehmen, können Futuristen – wie der Hersteller seine Fans nennt – die FF Intelligent APP bei Apple oder Google herunterladen.

Quelle: Faraday Future – Pressemitteilung vom 23.02.2022

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Faraday Future stellt ersten serienreifen FF 91 EV“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Volkswagen bestätigt Elektro-Pick-up und SUV für US-Markenikone Scout
Shell-Studie: Fahrspaß beschleunigt Umstieg auf E-Autos
BMW will mit runden Batterie-Zellen Kostensenkungen um 30 Prozent erreichen

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).