Evergrande Hengchi 5 startet trotz Krise in Produktion

Copyright Abbildung(en): Evergrande

Evergrande Auto, die E-Auto-Sparte der hoch verschuldeten Evergrande Group, will bekanntermaßen weiterhin an den Plänen zur Produktion von Elektroautos festhalten. Trotz der nicht abstreitbaren massiven Liquiditätskrise des eigenen Mutterkonzern. Im Gegenteil der Fokus von Evergrande auf die E-Mobilitätssparte wird eher gestärkt. Durch den Produktionsstart des Hengchi 5, einem Elektro-SUV, wird den Plänen der Marke Nachdruck verliehen.

Bekannt gab Evergrande Auto den Produktionsstart des E-SUV auf dem Kurznachrichtendienst Weibo. In einem kurzen Videoclip wird ein Blick in die Fabrik in Tianjin, wo das E-SUV gebaut wird, geboten. Farblich gleicht das erste Exemplar 00001 in Türkis dem Stromer aus dem Titelfoto dieses Artikels. Dass es Evergrande Auto gelungen ist an den eigenen Plänen festzuhalten, diese zeitlich gar ein wenig zu überholen, war so nicht abzusehen. Denn nicht nur die Finanzlage der Evergrande Group stand nicht gut da.

Auch der Hengchi 5. Nachdem das E-Fahrzeug im November seinen Registrierungsprozess abschließen konnte, verschwand es im Dezember wieder aus der Liste. Auf den ersten Blick kein gutes Vorzeichen. Doch nun schafft es das Elektro-SUV mit einer Länge von 4,73 Meter doch in Produktion. Technische Daten sind allerdings bisher rar gestreut. Lediglich bei der Leistung ist bekannt, dass diese 150 kW betragen soll. Preislich geht es ab umgerechnet 27.400 Euro los.

Nun darf man abwarten, wie sich der Absatz und die weitere Produktion des Stromers entwickelt. Geplant war ursprünglich, dass Evergrande Auto innerhalb der kommenden drei bis fünf Jahre, in Sachen Größe und Wettbewerbsfähigkeit, die weltweit führende Elektroauto-Gruppe werden wolle. Hierzu erinnern wir uns an den August 2020, als das chinesische Unternehmen, einigen vielleicht als Eigner des Saab-Nachfolgers NEVS sowie Hauptanteilseigner des E-Auto-Start-ups Faraday Future bekannt, gleich sechs neue Elektroautomodelle seiner Marke Hengchi vorgestellt hat. 2020 wurde auch bekannt, dass das Unternehmen 14 Elektroautos unter der Marke Hengchi entwickelt, die die wichtigsten Pkw-Segmente abdecken, darunter Limousinen, Sport Utility Vehicles und Mehrzweckfahrzeuge. Auch hierzu steht ein Update aus.

Quelle: CNEVPost – Evergrande sees first production vehicle of Hengchi 5 roll off line

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Evergrande Hengchi 5 startet trotz Krise in Produktion“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Geely stellt Lifestyle-Marke Radar mit RD6 Pick-Up vor
Retro-Flitzer Renault 5 Turbo 3E: Zum Driften geboren
BMW könnte, will aber keine E-Autos mit mehr als 1000 km Reichweite bauen

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).