e4 TESTIVAL will E-Mobilität in allen Facetten greifbar machen

e4 TESTIVAL will E-Mobilität in allen Facetten greifbar machen

Copyright Abbildung(en): e4 TESTIVAL

Mit Ursula Kloé, Managing Partner JU-KNOW GmbH habe ich ich zuletzt über den Award Transforming Mobility für Mobilitäts- und Energiewende im Elektroauto-News.net Podcast unterhalten. Ist mittlerweile auch schon wieder zwei Jahre her. Was auch daran liegt, dass der Anlass hierfür ein wenig gefehlt hat. Zusammengefunden hatten wir erstmals beim e4 TESTIVAL, welches in 2022 wieder auflebt. Auf diesem wolle man Elektromobilität in allen Facetten greifbar machen. Wie dies im Details aussehen wird, darüber habe ich mich mit Ursula unterhalten.

Abermals wird man auf dem e4 TESTIVAL, auf dem Hockenheimring zeigen, wie man geräusch- und emissionsarm unterwegs sein kann, wie alltagstauglich Elektromobilität ist und welchen Spaß es macht, elektrisch unterwegs zu sein. Nicht nur begrenzt auf das Elektroauto an sich, sondern auch bezogen auf andere Arten der (elektrischen) Fortbewegung. Denn vor Ort wolle man aufzeigen, dass der Wandel der Mobilität nicht beim Pkw aufhört, sondern gerade dort erst beginnt. E-Bikes, Elektro-Scooter, Lastenfahrräder und E-Kleinfahrzeuge für Kommunen werden dort ebenso eine Rolle spielen. Und können nicht nur betrachtet, sondern auch gefahren werden.

Spannend ist aber auch die Tatsache, dass man beim e4 TESTIVAL die Chance bekommt auf dem Hockenheimring zu fahren. Natürlich nicht in der Geschwindigkeit von Formel 1-Fahrzeugen. Auch, wenn der ein oder andere Stromer sicher zu Beginn mithalten könnte. In diesem Jahr (28.10.- 30.10.2022) sei geplant, dass E-Autos der Marken: KIA, Jaguar Land Rover, Volvo, Mitsubishi, Mercedes-Benz sowie BMW, als auch diverse Modelle aus dem Volkswagen Konzern am Start sein werden. Die Auswahl ist somit vorhanden, um direkt an den Besuchertagen verschiedene Fahrzeuge miteinander zu vergleichen.

Geplant sei zudem, gemeinsam mit dem ADAC, ein Rennen in zwei 12 Stunden Nachtläufen umzusetzen. Dass dies nicht nur der Unterhaltung dienen wird, sondern auch wichtige Erkenntnisse für den Alltag generieren kann, hat uns zuletzt Dr. Christian Buric in einem Gastbeitrag zu verstehen gegeben. Zusätzlich zum Fahrerlebnis bietet das e4 TESTIVAL fundierte Informationen im FORUM – es werden Experten von Ladesäulenherstellern, Installationsbetrieben, Energieversorgern sprechen und dem Publikum Gelegenheit zum Fragen und Diskutieren geben. Elektromobilisten werden von ihren Erfahrungen berichten. Damit wollen man zeigen, dass Elektromobilität heute schon alltagstauglich ist, welche Lösungen es in absehbarer Zeit noch geben wird und wieviel Spaß Elektromobilität macht.

Gerne kannst du mir auch Fragen zur E-Mobilität per Mail zukommen lassen, welche dich im Alltag beschäftigen. Die Antwort darauf könnte auch für andere Hörer des Podcasts von Interesse sein. Wie immer gilt: Über Kritik, Kommentare und Co. freue ich mich natürlich. Also gerne melden, auch für die bereits erwähnten Themenvorschläge. Und über eine positive Bewertung, beim Podcast-Anbieter deiner Wahl, freue ich mich natürlich auch sehr! Danke.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „e4 TESTIVAL will E-Mobilität in allen Facetten greifbar machen“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

BMW startet Fertigung der Elektro-Luxuslimousine i7
Tesla Q2/2022: 254.695 Auslieferungen – bleibt hinter Erwartungen zurück
VW hat „keine Angst“ vor europaweiten Verbrenner-Ende

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).